jugend2ajugend3

 

20160227 135520 resizedDie Osterkerzen sind fertig!

Auch in diesjähriger Fastenzeit kamen die Messdienerinnen und Messdiener aus Ewaldi zusammen, um zum Jahresmotto der Pfarrei Osterkerzen zu gestalten. In vielen Stunden filigraner Arbeit, die Geduld und Fingerspitzengefühl erforderte, fertigten sie große Kerzen für die Kirchen und kleine für Zuhause. Der Urheber des Motivs, Messdiener Erik Musholt erklärt:

20160227 140744 resized„Die diesjährige Osterkerze ist entstanden unter dem Thema „Ich war fremd und ihr habt mich aufgenommen“. Zu sehen sind viele Menschen, unterschiedlicher Farbe, die sich auf den Weg zu Jesus machen, der sie mit offenen Armen empfängt.

Somit waren wir alle irgendwann fremd und wurden von Jesus und damit von der Kirche bereitwillig aufgenommen. Dabei spielt es keine Rolle, woher wir kommen, oder wer wir waren. Jesus empfängt alle Menschen, die sich auf den Weg zu ihm hin machen. Zwar mag der Weg zum Ziel der Reise teilweise lang und beschwerlich sein, ist man jedoch erst einmal angekommen weiß man, dass sich die Mühen gelohnt haben.“

Die kleinen Kerzen sind im Pfarrbüro St. Josef für 5 €, die in die Messdienerarbeit einfließen, erhältlich.

JUNGE LITURGIE AM GRÜNDONNERSTAG MIT „GANG DURCH DIE NACHT“    

grafik

Beginn:     am 24.03.2016 um 18 Uhr GOTTESDIENST MIT DEN „HIMMELSTÜRMERN“ IN DER EWALDI-KIRCHE

 Abschluss:  gegen 24 Uhr IN DER KIRCHE MARIA TRÖSTERIN

(Fahrgelegenheit zurück nach Ewaldi wird gestellt.)

Plakat

Neue Messordnung für die Feiern an den Kar- und Ostertagen

Für die Feiern an den Kar- und Ostertagen wird es in unserer Pfarrei eine neue Messordnung geben. In den Messfeiern am vergangenen Wochenende hat Pfr. Hagemann den Gemeinden eine Information und Erklärung dazu gegeben. Diese liegt auch in schriftlicher Form am Schriftenstand unserer Kirchen aus oder kann auf der Homepage unserer Pfarrei eingesehen werden.

Aushilfsküster gesucht für Maria Trösterin bzw. für Ewaldi

Die Kirchengemeinde St. Josef sucht eine/n Aushilfsküster/in mit dem Arbeitsschwerpunkt Maria Trösterin, aber auch mit Einsatz in den anderen beiden Kirchen. Die Aufgaben umfassen den Schließdienst und die Vor- und Nachbereitung der Gottesdienste während der Urlaubs- oder Krankheitszeiten der Küster. Der Arbeitsumfang beträgt ca. 30 Dienste im Jahr.

Für die Sonntagsgottesdienste in der Ewaldikirche und für die Urlaubsvertretung des Hauptküsters wird ebenfalls ein Aushilfsküster gesucht. Der Arbeitsschwerpunkt ist hier die Ewaldikirche. Der durchschnittliche wöchentliche Arbeitsumfang beträgt 4,75 Stunden. Weitere Informationen gibt Pfr. Hagemann, Tel. 21 793 101.

Nachmittag der Versöhnung

2016 Firm Vers 22An einem „Nachmittag der Versöhnung“ stellten sich unsere Firmbewerber den schwierigen Themen: Schuld, Sünde, Vergebung und Versöhnung . Woher weiß ich, was richtig ist und was falsch? Was ist eigentlich „Sünde“? Was sagt die Bibel darüber? Was bringt mir Vergebung? In acht unterschiedlichen, von Katecheten begleiteten Stationen konnten sich die Jugendlichen auf verschiedene Art und Weise mit diesen und vielen anderen Fragen auseinandersetzen. Der Nachmittag mündete in einem besinnlichen Bußgottesdienst in der Ewaldi-Kirche. Dieser Nachmittag gehört neben dem Glaubenskurs, dem sozialen Projekt und mehreren Gottesdiensten zur Vorbereitung auf das Sakrament der Firmung in unserer Pfarrei. Die Firmung wird vom Weihbischof Dr. Christian Hegge am 09.04.16 in zwei Firmfeiern, um 15.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Josef und um 18.00 Uhr in Ewaldi-Kirche gespendet.

Spieleabend

2016 Spieleabend

Die Bücherei Ss. Ewaldi Schulstraße 7 in Biemenhorst  lädt am Freitag, 5. Februar zu einem Spieleabend für Erwachsene ein. Ab 19.30 Uhr werden in der Bücherei Gesellschaftsspiele gespielt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Spieleabend wird zukünftig an jedem ersten Freitag im Monat stattfinden.

Gisela Nießing in den Ruhestand verabschiedet

Am 17.01.2016 verabschiedete die Gemeinde Mussum im Rahmen eines feierlichen und sehr gut besuchten Gottesdienstes und eines erweiterten Kirchkaffees Pastoralreferentin Gisela Nießing in den wohlverdienten Ruhestand.

2016 Niessing kleinGisela Nießing trat ihre Stelle als Pastoralreferentin am 01. Juni 2002 noch beim verstorbenen Pastor Oelgemöller in der Gemeinde Maria Trösterin in Mussum an. Das ländliche Mussum und Gisela mussten sich natürlich aneinander gewöhnen.

Gisela wurde zur Ansprechpartnerin  und zu einem Ruhepunkt in der Gemeinde. Sie spendete vielen Menschen Trost in der Trauer 

und war immer da wo sie gebraucht wurde. „Hast die Arbeit mit Freude gemacht, dass konnte man dir immer ansehen“ wie es in der Dankesrede hieß.

Für die geleistete Arbeit in Maria Trösterin bedankte sich die Gemeinde herzlich und mit Hochachtung. Der Gemeinderat und die verschiedenen Gruppierungen hatten als Geschenk einen besonderen Jahreskalender zusammengestellt.

Weltjugendtag 2016: Der Countdown läuft...

Noch zwei Wochen - dann endet die Anmeldefrist für den Weltjugendtag 2016! Wer hat Lust, vom 20. Juli bis 1. August 2016 mit nach Krakau zu kommen? Dann meldet euch noch bis zum 15. Feburar im Pfarrbüro oder direkt über die junge Kirche Believe bei Lisa Meye (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: 02871-2416479) an! Mitfahren können alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen ab 16 Jahren. Hier findet ihr weitere Infos!  

Trauercafé2015 Trauercafe

Im Rosenbergheim gibt es ab Januar ein Trauercafé.

Es findet an jedem dritten Sonntag im Monat von 15.00 Uhr – 17.00 Uhr statt.

Herzliche Einladung an alle, die Trauern – die Reden – Weinen - Lachen oder einfach nur Schweigen möchten. Alle sind herzlich eingeladen, ob sie einer Konfession angehören oder nicht. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Rosenbergheim, Am Rosenberg 2  46395 Bocholt

Eine Initiative von ehrenamtlichen Frauen und Männern der Pfarrgemeinde St. Josef. Kontakt: 02871/ 21 79 30 

Weiterlesen

Seite 8 von 21

(c) 2017 Pfarrgemeinde St. Josef in Bocholt

Zum Seitenanfang