Ein Gruß vom Neujahrsempfang

2018 Neujahr Titel

Nach den Silvesterfeiern haben wir auch in der Gemeinde fröhlich auf das neue Jahr angestoßen. Los ging es mit einem Gottesdienst, zu dem Gemeindemitglieder aus den drei Teilen St. Josef, Ewaldi und Maria Trösterin in der Josefkirche zusammengekommen waren. In seiner Predigt ermutigte Pfarrer Andreas Hagemann, die Antennen auszufahren und für Gottes leise Rufe empfänglich zu sein: Gott ruft jeden von uns beim Namen und lädt uns ein, unser Leben einzusetzen – ähnlich wie der Prophet Samuel auch solch einen Ruf hörte (im 1. Buch Samuel, 3. Kapitel). In diesem Sinn können wir mit Vertrauen ins neue Jahr 2018 durchstarten, das auch wieder viele Ereignisse bereiten wird.

In Bezug auf das Pfarreileben ist eines davon die Vorfreude auf ein neues Gesicht: Carmen Wolters, derzeit Pastoralreferentin in St. Gudula in Rhede, wird das Seelsorgeteam ab 1. April 2018 verstärken. Damit ist unerwartet schon ein Ersatz für Pastoralreferent Klaus Mees gefunden, von dem wir uns dieses Jahr verabschieden müssen. Daneben blickte Pastor Hagemann beim Sektempfang auch auf das vergangene Jahr 2017 zurück und übergab das Mikro an Dorothee Epmann, die neue Pfarreiratsvorsitzende. Sie freute sich über den Auftakt des neuen Pfarreirates, der das neue Jahr ebenfalls mit Schwung angeht. Der Pfarreirat war es denn auch zusammen mit dem Gemeindeausschuss St. Josef, der für das frohe Miteinander bei Sekt, Saft und Gummibärchen sorgte.   

  • 2018_Neujahr_01
  • 2018_Neujahr_02
  • 2018_Neujahr_03
  • 2018_Neujahr_04
  • 2018_Neujahr_05
  • 2018_Neujahr_06
  • 2018_Neujahr_07
  • 2018_Neujahr_08
  • 2018_Neujahr_09
  • 2018_Neujahr_10
  • 2018_Neujahr_11
  • 2018_Neujahr_12
  • 2018_Neujahr_13
  • 2018_Neujahr_14
  • 2018_Neujahr_15
  • 2018_Neujahr_16