Stellenangebot in der Pfarrei St. Josef

Als Einrichtung der Kath. Kirchengemeinden von Bocholt, Rhede und Isselburg obliegt der Zentralrendantur als Verwaltungseinrichtung die Finanz- und Vermögensverwaltung der uns angeschlossenen sechs Kirchengemeinden. In Zusammenarbeit und direkter Abstimmung mit der Kath. Kirchengemeinde St. Josef, Bocholt suchen wir zum 1. Juli 2018 eine/n

Verwaltungsreferent/in

für die Kath. Kirchengemeinde St. Josef, Bocholt

mit einem Beschäftigungsumfang von 22 Wochenstunden

 

 

Als Verwaltungsreferent/in bekleiden Sie die Position eines Außendienstmitarbeiters der Zentralrendantur und sind vornehmlich für alle verwaltungsmäßigen Belange der Kirchengemeinde St. Josef zuständig. Sie sind in den laufenden Geschäftsverfahren gleichsam Bindeglied zwischen der Einsatzgemeinde St. Josef und der Zentralrendantur. Neben einem Arbeitsplatz in der Einsatzgemeinde steht Ihnen in der Zentralrendantur auch ein Arbeitsplatz zur Verfügung, mit der Option die gesamte  technische und fachliche Infrastruktur einer modernen Verwaltungseinrichtung nutzen zu können.

Wir können Ihnen folgendes Tätigkeitsfeld anbieten

  • Ihre Aufgaben bestehen im Wesentlichen darin, die Kirchengemeinde St. Josef und deren leitenden Pfarrer im täglichen Verwaltungshandeln zu unterstützen
  • Darüber hinaus nehmen Sie an Gremiensitzungen teil und sorgen vor Ort für die Umsetzung der gefassten Beschlüsse
  • Ihnen obliegt die Mitarbeit zur Erstellung des jährlichen Haushaltsplanes und dessen Durchführung und Umsetzung
  • Laufende Verwaltungsaufgaben werden von Ihnen selbstständig und in regelmäßiger Abstimmung und im Austausch mit dem leitenden Pfarrer und den Mitarbeitern in der Zentralrendantur erledigt
  • Die Teilnahme an Orts- und Besprechungsterminen werden im Rahmen der Zuständigkeiten Teil Ihres Aufgabengebietes sein
  • Als Mitarbeiter der Zentralrendantur haben Sie unmittelbaren Zugang zu allen betrieblichen und außerbetrieblichen Angeboten. Insbesondere Dienstbesprechungen, fachbezogene Schulungen und Fortbildungsangebote     

Sie bringen nachfolgende Stärken und Kompetenzen mit

  • Ihre formale Qualifikation besteht im Nachweis für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst (Abschluss des Angestelltenlehrganges II) oder einer vergleichbaren Qualifikation oder entsprechender beruflicher Erfahrungen und Tätigkeiten auf dem Gebiet
  • Die Fähigkeiten zu selbstständigem Handeln, analytischem Denken und deren praktischer Umsetzung ist bei Ihnen gegeben.
  • Diskretion und loyales Auftreten gegenüber dem Dienstgeber ist für Sie ebenso selbstverständlich wie der absolut vertrauensvolle Umgang mit dienstlichen Obliegenheiten
  • Örtliche Flexibilität, einhergehend mit einer gültigen Fahrerlaubnis und einem PKW ist bei Ihnen -nicht zuletzt aufgrund der vorhandenen zwei Dienstsitze- gegeben
  • Sie sind Mitglied in der Kath. Kirche, bejahen deren Auftrag und Wirken in der Gesellschaft und bringen eine positive Einstellung zum kirchlichen Dienst mit
  • Ihnen obliegt die Fähigkeit der motivierten und eigenverantwortlichen Selbstorganisation von Aufgaben
  • Der Umgang mit gängigen EDV-Anwender-Produkten ist für Sie selbstverständlich

Was wir darüber hinaus noch anzubieten haben

  • Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Eine gute und vertrauensvolle Arbeitsatmosphäre sowohl in der Kirchengemeinde als auch in der Zentralrendantur
  • Die leistungsgerechte Vergütung, die nach der kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) erfolgt, einschl. einer Zusatzversorgung bei der kirchlichen Zusatzversorgungskasse   
  • Gestaltungsmöglichkeiten und -freiräume, die zum selbstständigen und eigenverantwortliche Handeln motivieren   
  • Sie sind im Kollegenkreis einer mittleren Verwaltungseinrichtung und in Entscheidungsgremien der Kirchengemeinde eingebunden und integriert

Wenn Sie unser Stellenangebot angesprochen hat, Sie über soziale Kompetenzen verfügen und Lust auf etwas Neues und Herausforderndes haben, möchten wir Sie motivieren, sich bei uns zu bewerben. Sie werden in einem interessanten Arbeitsfeld viele Kontakte mit sehr unterschiedlichen Mitmenschen haben, was die Aufgabe so spannend und reizvoll macht. 

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ausdrücklich erwünscht.

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben senden Sie bitte Ihre schriftlichen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen zusammen mit einem pfarramtlichen Zeugnis bis zum 22. April 2018 an die

Kath. Kirchengemeinde St. Josef,

Herrn Pfr. Andreas Hagemann,

Kirchplatz St. Josef 5, 46395 Bocholt.

Für Vorabauskünfte steht Ihnen der Leiter der Zentralrendantur Herr Klaus Eckers unter der Tel.-Nr.: 0 28 71 / 217 60 31 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

 

Druckversion (.pdf)