Verabschiedung unserer Küsterin Frau Messing

verabschiedung-mariaAm Sonntag, dem 04.01. fand in der Messfeier um 11.15 Uhr die offizielle Verabschiedung von unserer Küsterin Frau Messing statt. Bei einem kleinen Umtrunk im Pfarrheim verabschiedeten sich viele Gemeindemitglieder persönlich. Frau Messing hat lange Jahre die vielen kleinen und großen Handgriffe getan, die zwischen dem Auf- und Abschließen der Kirche nötig sind, damit Andacht und Stille, aber auch Leben und Feiern in unserer Josefskirche ihren Raum finden konnten. Dabei war sie immer auch Ansprechpartner für die ehrenamtlichen Katecheten und Vorbereitungskreise und die Jugendgruppen. Wir wünschen ihr alles Gute in ihrer neuen Wirkungsstätte St. Georg und sagen auf diesem Weg noch einmal ein ganz herzliches Dankeschön!

WEIHNACHTSINGEN der Kitas                                                                              

zum Weihnachtsingen

am Dienstag , den 6. Januar 2015 von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr in der Ss. –Ewaldi – Kirche laden wir Sie alle recht herzlich ein.                  

Zusammen mit Ihnen möchten wir die Weihnachtszeit mit einem gemeinschaftlichen Singen bekannter Weihnachtslieder ausklingen lassen.

Auf einen stimmungsvollen Nachmittag freuen sich alle Kindertageseinrichtungen der Pfarrgemeinde St. Josef.

Adventssingen mit buntem Programm in Maria Trösterin

DSCN4168 - Kopie klein

Da war für jeden etwas dabei!

Ob Jung oder Alt. Jeder kam beim Adventssingen am gestrigen Sonntag in unserem Gemeindeteil Maria Trösterin beim diesjährigen Adventssingen auf seine "Kosten".

An dem bunten Programm beteiligten sich der "Da-Capu-Chor", der Mussumer Kinderchor "Sunny Kids", die 4. Klassen der Kreuzschule Mussum, die Gitarrengruppe um Gabi Tielkes sowie ein Instrumentalgruppe aus Mussumer Kindern, die Querflöte und Klarinette spielten. Auch die Gemeinde war gefragt und so gab es allerlei Adventliche Klänge.

Die Kinder der "Sunny Kids" hatten sich mit ihrer Chorleiterin etwas besonderes einfallen lassen. Mit einem Cup-Song begeisterten sie die Zuschauer/-hörer.

Beim Anschließenden gemütlichen Besaimmensein im Pfarrheim Maria Trösterin gab es Gelegenheit mit allen Akteuren zu sprechen und noch ein wenig bei Glühwein und Plätzchen zu verweilen.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmals ganz herzliche bei allen Mitwirkenden für das tolle Programm bedanken.

Der Gemeindeausschuss Maria Trösterin

Basar der Missionsgemeinschaft Ss. Ewaldi

2014 Basar kleinLiebe Gemeindemitglieder,

herzlichen Dank für Ihren Besuch auf dem Missionsbasar 2014 sagen alle beteiligten Gruppen, angefangen vom Küchenteam (Frauengemeinschaft), Haus Magdalena, der „Eine Welt Gruppe“, OWANAHEDA, die Gruppe aus Mussum und die Missions-gemeinschaft! 

Dank Ihrer Hilfe und Spenden wurde das Basarergebnis vom letzten Jahr deutlich überschritten. Den Erlös werden wir den Projekten in Uganda und Namibia zukommen lassen.

Alle Beteiligten / Aktive erlebten einen arbeitsintensiven,  spaßigen, erfolgreichen und erfreulichen „1. Advent“.

Krieg und Frieden:  Ausstellung in der Ewaldikirche

In den 25 in der Ewaldikirche ausgestellten Kunstwerken (Computercollagen von Michael Globisch), wird das Thema „Krieg und Frieden", unter Berücksichtigung des Augustinus-Zitats  „Unruhig ist unser Herz, bis es ruht in dir, o Herr"  visuell umgesetzt.

Anhand von digitalen Fotografien, die der Künstler in den 3 Kirchen der St. Josef Kirchengemeinde gemacht  hat, sowie von Bildmaterial aus dem digitalen Archiv Michael Globischs, wird der Versuch unternommen, an den 100 Jahre zurückliegenden  Ersten Weltkrieg und den vor 75 Jahren beendeten Zweiten Weltkrieg, zu erinnern  und diese neu zu bedenken.

Krieg Frieden 2014 05

Pfarrfest lockte viele Besucher!

2014 Pfarrfest 50Passend nach dem Gottesdienst kamen am Sonntag die ersten Sonnenstrahlen und die vielen Aktivitäten und Angebote rund um die Ewaldikirche lockten die Besucher zu bleiben. Zuerst galt es das überdimensionale Puzzel der Gemeinde zu vervollständigen. Alle waren dann eingeladen mit einer Pinnadel ihren Wohnort zu markieren. Dieses Angebot fand den ganzen Tag reges Interesse und immer wieder sah man auf der Leiter jemanden sein Haus suchen und dann markieren. Die Kinder konnten währenddessen in der Spielecke sich auf der Hüpfburg austoben, an Geschicklichkeitsspielen teilnehmen oder beim Bastelangebot der Kindergärten ein Holzkreuz selbst gestalten. Es gab eine reichhaltige Auswahl an Speisen und Getränken und die Küche konnte zu Hause kalt bleiben. Viele nutzen die Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen und auch sich kennenzulernen. So boten sich viele Gelegenheiten auch mit Leuten aus anderen Gemeindeteilen zu sprechen. Viele Darbietungen auf der Bühne unterhielten währenddessen die Besucher und für jung und alt war etwas dabei. Den Anfang machte die Tanzgruppe „ Einzigartig“ der Lebenshilfe , gefolgt von den Jokers, der Akrobatikgruppe des Kapu. Der Solobeitrag von David Bröcker, der zur Gitarre bekannte Popsongs sang, fand viel Beifall und für die älteren Besucher spielte dann der Harmonikaclub deutsche Volkslieder. Der 16 jährige Lukas Knipping verzauberte dann das Publikum und holte sich für seine Zaubertricks immer wieder Hilfe aus dem Publikum. Bei der Bekanntgabe der Schätzaufgabe staunten nicht wenige über die richtige Zahl der Streichhölzer im Glas und der Gewinner lag nur wenig vom richtigen Ergebnis entfernt. Die Cafeteria war den ganzen Tag über gut besucht und das Kuchenbuffet von Kuchenspenden sehr gut bestückt.

Als die Veranstaltung um 17.00 Uhr langsam zu Ende ging, fassten viele Freiwillige mit an und das Aufräumen war schnell erledigt. Ein gelungener und schöner Tag war das einhellige Fazit von allen Beteiligten und eine Veranstaltung die allen Spass gemacht hat.

Wer am Montatg, 22.09.14 mit zur Beerdigung von Pfarrer Oelgemöller fahren möchte, trifft sich um 10.00 Uhr am Kirchplatz in Mussum. Wir bitten um Anmeldung im Pfarrbüro St. Josef, Tel.: 217930. Auch wer sich kurzfristig entscheidet mitzufahren, kann am Montag dazu kommen. Soweit die Plätz reichen, kann jeder mitfahren.

Die katholische Kirchengemeinde St. Josef in Bocholt trauert um
Herrn Pfarrer em. Hubert Oelgemöller
10.04.1933 – 15.09.2014

Hubert Oelgemöller wurde in Ibbenbüren geboren und wuchs im Kreise einer großen
Familie auf. Am 02. Februar 1961 empfing er im Dom zu Münster die Priesterweihe. Seine
erste Kaplanstelle führte ihn nach St. Marien in Emsdetten. 1965 übernahm er die gleiche
Aufgabe in St. Jakobus in Ennigerloh. Als Pfarrer wirkte Huber Oelgemöller von 1972 bis
1982 in der St. Barbara-Gemeinde in Moers-Rheinkamp-Meerbeck.
Die Mussumer Pfarrei Maria Trösterin wurde ab 1982 seine zweite Heimat.
Sechsundzwanzig Jahre wirkte er hier als Pfarrer; seit 2002 auch als Vicarius Cooperator in
der Seelsorgeeinheit Bocholt-Süd. Im Jahre 2008 trat er in den Ruhestand und nahm
Wohnung in seiner Heimatgemeinde Herz Jesu in Ibbenbüren-Püsselbüren. Dort wird er
nun auch seine letzte Ruhestätte finden.

Ein Dankeschön für alle Ehrenamtlichen

2014EhrenamtTitelEine erfolgreiche Premiere war das Ehrenamtlichenfest am Freitag, dem 5. September auf dem Kirchplatz St. Josef.

Mancher sah es mit Erstaunen, wie sich um 19.00 Uhr die Pfarrkirche füllte, als sich die Ehrenamtlichen zu einem kleinen geistlichen Auftakt versammelten. Die Sangesfreude hatten sie offensichtlich gleich mitge­bracht, so dass sich Norbert Langstein bei dem Kanon „Lobet und preiset ihr Völker den Herrn“ fühlen durfte wie Gotthilf Fischer vor den Fischerchören. Gut 200 Leute stimmten in den Gesang ein.

Banscherus FotoAutorenlesung: Jürgen Banscherus

"Ein Fall für Kwiatkowski – Der Schuh des Marabu"

Der bekannte Kinderbuchautor liest in diesem Jahr in unserer Bücherei aus seinem neusten Buch, Kwiatkowskis 23. Fall, vor.

Am Freitag, den 19. September 2014

von 15.00 bis 16.00 Uhr

in der Bücherei Ss. Ewaldi, Schulstr. 7, Biemenhorst

Pfarrer Manthey feiert seinen 70. Geburtstag

Bei wunderschönem Spätsommerwetter feierte Pfarrer Manthey im Kreis seiner Familie, Freunde, Bekannten, Gemeindemitglieder, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen seinen 70. Geburtstag.

 DSC6773Viele Weggefährten waren gekommen, um Ihm Glückwünsche auszusprechen.

Zugleich haben viele Gemeindemitglieder die Möglichkeit genutzt, dem Geistlichen für seinen Dienst in St. Josef zu danken.

Dem Jubilar Gesundheit, Glück und Segen und viele gute Jahre!

 

 DSC6760

 

Mussumer Kid's Treff

KidsTreff 2010 12 g kleinMit neuem Programm starten wir in dieses Halbjahr. Weitere Informationen rund um den Kid's Treff findet Ihr unter "Verbände/Gruppen - Kinder/Jugend - Kids Treff Mussum".

Ab sofort für alle Kinder ab Grundschulalter.

Wir freuen uns auf Euch!

Euer Team von Mussumer Kid's Treff

(c) 2017 Pfarrgemeinde St. Josef in Bocholt

Zum Seitenanfang