Vanessa BückerPastoralreferentin Vanessa Bücker zum pastoralen Dienst beauftragt:

 

Am vergangenen Sonntag hat Bischof Genn 30 Frauen und Männer in einer feierlichen Messe unter dem Leitwort „Den Menschen Wegbegleiter sein“ im St.-Paulus-Dom in Münster zum pastoralen Dienst beauftragt. Unter ihnen war auch unsere neue Pastoralreferentin Vanessa Bücker, die seit dem 1. August in unserer Gemeinde tätig ist. Wir gratulieren Vanessa Bücker und allen anderen Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten zu ihrer Beauftragung und wünschen ihnen für ihren Dienst viel Freude und Gottes Segen!

Grüße aus Taizé

2017 07 18 Taize St. Gudula 5 Vanessa Bücker2017 07 18 Taize St. Gudula 7.1 Vanessa Bücker

Sonnige Grüße senden die Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die zur Zeit in dem Pilgerort Taizé in Südfrankreich mit ca. 3000 Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus der ganzen Welt eine Woche verbringen. 

In Taizé ist der Tag durch drei Gebetszeiten und verschiedene Gruppentreffen gegliedert und die Teilnehmer setzen sich mit ihrem Glauben und ihrer derzeitigen Lebenssituation auseinander. Das Leben dort ist sehr einfach. Sie sind in 6 Bettzimmern in Holzhütten untergebracht und das Essen ist sehr einfach aber reicht aus. Über Tag ist genug Zeit für das was den Teilnehmern wichtig ist und wozu sie Zuhause oft keine Zeit haben. Aber auch der Austausch mit anderen Jugendlichen und jungen Erwachsenen ist den Teilnehmern sehr wichtig. Am Abend wird dann in den verschieden Sprachen gesungen, gelacht, getanzt und gequatscht.

 

2017 07 18 Taize St. Gudula 8 Vanessa Bücker2017 07 18 Taize St. Gudula 6 Vanessa Bücker

Zu allen Fragen und Informationen können Sie sich auch gerne an unseren Pastoralreferenten Klaus Mees wenden:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!oder. Tel. 21793-130

 Dir Grundkatechesen finden  statt:

Grundkatechesen Woche vom
5: Vater unser 02.-06.10. Mo., Fr.          15.00 – 16.30 Uhr
Mo., Di., Do. 16.30 – 18.00 Uhr
Woche für Nachholstunden 08.-13.10. Di.                  15.00 – 16.30 Uhr
Di.                  16.30 – 18.00 Uhr

Termine für die Tauferinnerungsfeiern und das Üben davor:

Donnerstag,   19.10., 17.00 Uhr               Üben für Tauferinnerungsfeier

Samstag,          21.10., 14.30 Uhr**          Tauferinnerungsfeier

Pfarrkirche St. Josef      

Pfarrkirche St. Josef      

Herbstferien:                                                   Samstag, 21.10. bis Sonntag, 05.11.  

Donnerstag,   09.11.,  17.00 Uhr               Üben für Tauferinnerungsfeier

Wir bemühen uns das Üben auf 16.00 Uhr vorzuverlegen, weil um 17.30  Uhr der Martinszug der Biemenhorster Schule beginnt

Samstag,          11.11.,  14.30 Uhr**          Tauferinnerungsfeier

Ewaldi Kirche

 

Ewaldi Kirche

Donnerstag,     16.11., 17.00 Uhr               Üben für Tauferinnerungsfeier

Samstag,          18.11., 14.30 Uhr**          Tauferinnerungsfeier

Ewaldi Kirche    

Ewaldi Kirche

Donnerstag,   23.11. , 17.00 Uhr               Üben für Tauferinnerungsfeier

Samstag,          25.11., 14.30 Uhr**          Tauferinnerungsfeier

Kirche Maria Trösterin

Kirche Maria Trösterin

** Die Kinder sammeln sich um 14.00 Uhr im jeweiligen Pfarrheim.

 Hinweise für den 2. Abschnitt:

Anmeldungen für den 2. Abschnitt und für die Gottesdienste zur Erstkommunion in der Osterzeit sind erst ab dem 28. November 2017 (bis 16. Dezember) möglich.

Aufgrund des Katholikentages in Münster werden an Christi Himmelfahrt (10.05.2018) und am Sonntag danach (13.05.2018) in unserer Kirchengemeinde keine Erstkommunionfeiern stattfinden.

Der Dankgottesdienst für die Kommunionkinder mit Eltern wird aufgrund der Pfingstferien am Sonntag, dem 10. Juni um 11.15 Uhr stattfinden.

Alle näheren Informationen bekommen Sie am Ende des 1. Abschnitts.

Unsere Hinführung zu den

Sakramenten im Grundschulalter

gliedert sich in 3 Schritte:

1. Anmeldung zur Grundkatechese und zur Tauferinnerungsfeier

      Die Grundkatechese startet im September.

      Die Tauferinnerungsfeiern sind im Oktober/November.

2. Die Anmeldung für die katechetischen Gottesdienste und zur Erstkommunion

      Die Katechetischen Gottesdienste beginnen im Januar.

      Die Termine für die Erstkommunion liegen in der Osterzeit.

      Sie können aus einer Vielzahl von Gottesdiensten Ihren Termin wählen.

3. Anmeldung zur Vorbereitung auf das Sakrament der Versöhnung (Beichte)

   Die Anmeldung findet vor, die Vorbereitung nach den Sommerferien 2018 statt.

Firmung in St. Josef

DSC 004495 Jugendliche unserer Kirchengemeinde  haben am Samstag, dem 01. April das Firmsakrament empfangen. Bischof Dr. Felix Genn war dazu in die Pfarrkirche St. Josef gekommen. Ganz schön voll war es und dadurch umso feierlicher. Luis Matschke, einer der Firmlinge, führte ins Motto des diesjährigen Jahrgangs ein. Es lautete „Der Heilige Geist bringt Einheit und Frieden“. Luis stellte den Mitfeiernden Fragen zum Bejahen und Verneinen. Bei „Wer wünscht sich den Weltfrieden?“ standen zum Zeichen der Zustimmung alle einmütig auf, sodass das Thema erlebbar wurde. Der Bischof griff das Motto dann in seiner Predigt noch einmal auf und ging auf die Sehnsucht nach Einheit, Frieden und Gemeinschaft ein. Es sei menschlich, dass man hin und wieder die Faust in der Tasche balle, wenn jemand quer komme, aber gerade in solchen Momenten helfe der Heilige Geist, die Faust wieder zur offenen Hand zu machen und den Frieden zu suchen. Musikalisch gestaltet wurde die Feier von Jupp’s Band.

Ein halbes Jahr lang hatten sich 96 Jugendliche aus den drei Gemeindeteilen Maria Trösterin, Ewaldi und St. Josef auf dieses Fest vorbereitet. Dabei wurden sie von 10 Katechetinnen und Katecheten begleitet. Einige trafen sich an drei Samstagen, um ihrem Glauben und der Bedeutung der Firmung auf den Grund zu gehen. Eine weitere Gruppe verbrachte dazu ein Wochenende im Burloer Kloster Mariengarden. Auch verschiedene Gottesdienste standen auf dem Programm. Zudem beteiligten sich die Firmlinge an einem Sozialprojekt. Vom Weihnachtsmarktbesuch mit der Lebenshilfe, über die Sternsingerprojekte, den Karneval im Haus vom Guten Hirten, den Tafelladen, die Mitarbeit in den Pfarrbüchereien, die Badminton- und Fußballprojekte mit der Lebenshilfe bis zur Vorbereitung des eigenen Firmgottesdienstes reichte die Bandbreite.

Herzliche Glückwünsche also allen Neugefirmten!

DSC 0177

Weitere Bilder werden wir im Laufe der Woche unter http://st-josef-bocholt.de/sakramente/firmung veröffentlichen.

Klausurtagung vom Pfarreirat und Kirchenvorstand in Vallendar

2017 Klausur Titel

Es ist schon beinahe Tradition, dass der Kirchenvorstand und der Pfarreirat unserer Gemeinde im Frühjahr eine gemeinsame Klausurtagung veranstalten. In diesem Jahr wurde Vallendar – die Ursprungsstelle der Schönstattbewegung - als Tagungsort ausgesucht. Schon während der Anreise erzählte Pfarrer Hagemann ausführlich die Geschichte der Bewegung. Nach der Ankunft stellten zwei Vertreter der Jugendbewegung Misiones ihre Ziele vor. Da junge Menschen, die sich in der Kirchenarbeit engagieren, heute eher rar sind, hörten alle den Referenten gut zu und stellten auch viele Fragen, die gerne und ausführlich beantwortet wurden. Die Begeisterung der jungen Erwachsenen sprang auf die Zuhörer über. Nach dem Vortrag diskutierte man noch lange in kleinen Gruppen miteinander, so dass sich die Meisten erst nach Mitternacht zur Nachtruhe begaben.

Jungenferienlager in Niederlandenbeck. Anmeldung noch möglich!

NLB Cover neu

 

Da der nächste Pfarrbrief erst zu Pfingsten erscheint, möchten wir Ihnen diesen Beitrag zumindest online nicht vorenthalten:

Fastentied

De Fastentied, de was vör uns Blagen,
ne ganz sure Tied vör unsen Magen.
Dat gung uns toch neet in de Köppe,
wej dörwen eeten weder Münten noch Dröppe.

 

De Ölders de wassen door bas achterher,
dat söte Grei, dat güw et noj neet mehr.
Ok in de Schoole dor däen se et un säggen,
Pastur un Kaplaon, de wassen ok derteggen.

 

Aschermittwochs, dor fing dat dann an,
all dat schmaklike Söte, dat möss dann
in den Müntenkaten under Verschluss,
vör uns door was dat Stuss un Verdruss.

 

Toch machmaol, dat Hatte häw düftig epocht,
dann häbt wej ganz vörsichtig versocht,
van dat Söte wat te strebitzen
üm dann gau wer te flitzen.

 

An Paossen was dann de sure Tied vörbej
un wej Blagen wassen blej.
Noj kreggen wej den Müntenkasten,
vull met Karamellen, bis tot Barsten.

                                              Helmut Bongert

Adventssingen in Maria Trösterin

2016 Adventssingen Titel 630Auch in diesem Jahr war das Adventssingen in Maria Trösterin wieder ein voller Erfolg. Die Kirche füllte sich um 17 Uhr gut und nur wenige Plätze blieben frei. Bei ganz viel Kerzenschein konnte sich jeder von dem tollen Programm verzaubern lassen und genießen.

 Aufgemacht wie eine Geschichte war das Programm in diesem Jahr nach einer Idee von Brigitte Krasenbrink, die den Kinderchor „Sunny Kids“ sowie den Kindergartenchor leitet. Auch der Chor Laudate Deum, unter der Leitung von Angelika Schmeink, war mit dabei. Da gab es jede Menge Kindergartenkinder mit Glöckchen, Solo’s, ein „Vater-Kind-Lied“, Instrumentales und Lieder für alle. Rundum – eine gute Mischung aus Liedern für Groß und Klein und Gedichten. Nett abgerundet durch gesprochene Erzähltexte von Vater und Sohn.

Jugendgottesdienst zum Weihnachtsfest - Kommt und feiert mit!

Himmelstürmer Weihn2016

Mit Weihnachten beginnt Gottes Reich bei uns. Gott kommt im Christkind zu uns und macht uns Mut, die Welt ein Stückchen besser zu machen. Lasst uns an diesem Gott festhalten und ihn feiern! In der Messe gibt es zudem auch die Auflösung, wie die Adventsgeschichte der Engel Emma und Flo zuende geht... Ihr kennt Emma und Flo noch nicht? Kein Problem - Schaut mal online unter messdienerewaldi.wordpress.com nach - dort steht ein selbst vertontes Hörbuch für euch bereit :-)

 

Verabschiedung von Schwester Marimagdis und Schwester Julie

2016 Abschied Marienschw kleinAm Samstag, den 19.11.2016 verabschiedeten wir unsere Schönstattschwestern, die am Schönstattzentrum Bocholt-Biemenhorst tätig waren.

Beginn um 9 Uhr mit einem Dankgottesdienst und anschließend frohes beisammen sein im Schönstattzentrum Marienhorst.

Es beteiligten sich zur Freude Aller ca. 80 Personen. Da nicht alle Personen Platz im Kapellchen zur heiligen Messe hatten, versammelten sich die anderen in Marienhorst. Mit Mikrofon und Lautsprecher wurde die Messe dorthin übertragen.

Unser Pfarrer Andreas Hagemann und Diakon Klaus Tebrügge von der Pfarrei St. Josef zelebrierten die heilige Messe zum Dank von Schwester Marimagdis, die dort mehr als 11 Jahre tätig sein durfte und Schwester Julie, die für zwei Jahre ihres Schwesternlebens dort mitwirkte.

Herzlich willkommen sagen wir: Wiebke Tepaße, Theo Kempkes und Jonathan Evers

3 neue Messdiener wurden feierlich am 20.11.2016 in Maria Trösterin offiziell aufgenommen. Bereits in den letzten Wochen haben sie immer wieder die „alten Hasen“ im Gottesdienst unterstützt. Wir freuen uns über den Zuwachs von Wiebke Tepaße, Theo Kempkes und Jonathan Evers. Der Gottesdienst stand unter dem Thema „Da steckt noch mehr drin“. Der Vergleich einer Nuss mit bekannten Heiligen, wie z.B. St. Martin oder die Heilige Elisabeth, waren hier ein Beispiel. Wie bei ihnen finden wir bei den Messdienern, aber auch bei uns allen, manchmal hinter der harten Schale einen weichen Kern.

Die neuen Messdiener bekamen von der Gemeinde ein Kreuz und von der Gruppe ein T-Shirt mit ihrem Namen und dem Logo der Gemeinde.

Nach dem Gottesdienst waren alle Messdiener und ihre Familien zum Bowlen eingeladen. Mit einem gemeinsamen Essen beendeten wir den gelungenen Tag für alle Beteiligten.

20161120 13174120161120 131812

nlb1nlb2

Wattwanderung

Ameland 2017 – Natürlich kommen wir auch nächstes Jahr wieder!

Ameland, Ameland, Paradies am Nordseestrand,
traumhaft schöne Insel, Ameland.
Ameland, Ameland, Sonne, Meer und Dünensand,
wer Dich kennt, kommt wieder, Ameland

Wetten dass oder Disco, Casinoabend, Dynamitspiel oder Britisch Bulldog, Fahrradtouren und Wattwanderung, Fußball- und Völkerballturniere, Rollenspiele oder Strandolympiade. Dies sind nur wenige von den zahlreichen spannenden, abwechslungsreichen und vor allem kurzweiligen Aktionen, die die Kinder und ihre Betreuer auch im nächsten Sommer wieder erwarten.
Denn dann geht es mit der Pfarrgemeinde St. Josef wieder an die Nordsee. In der Zeit vom 29. Juli bis zum 12. August 201 (dritte und vierte Ferienwoche) verbringen wieder 60 Kinder im Alter von 8 bis 13 Jahren zwei Wochen ihrer Sommerferien auf der westfriesischen Insel Ameland

Messdienertag in Ewaldi und Willkommen für acht Neue

DSC 9771Unsere Messdiener im Gemeindeteil Ewaldi haben am Wochenende viel erlebt: Am Samstag wurde das Pfarrheim zur Halloween-Monstermeile. Am Sonntag wurde weiter kräftig gefeiert, denn wir konnten acht neue Messdiener begrüßen. Herzlich willkommen, Martha Kerum, Maresa Krasenbrink, Abigail Löken, Sarah Neuhaus,  Hannah Tepaße, Mirja Tepaße, Lara Terweide und Ella Wauters!

Mehr Fotos und Berichte finden Sie auf der Website der Messdiener Ewaldi!

Gottesdienst für junge Leute am 30.10.16: Kommt herein - Jesus ist für ALLE da!

Die Messdienergruppe "Himmelstürmer" gestaltet am kommenden Sonntag um 11 Uhr wieder eine Hl. Messe in der Ewaldikirche. Genauso wie für den "kleinen" Zachäus im Evangelium ist Jesus auch offen für uns alle und so steht der Gottesdienst unter dem Thema "Kommt herein - Jesus ist für ALLE da!". Seid dabei und begrüßt unsere acht neuen Messdiener, die in dem Gottesdienst in ihren Dienst eingeführt werden.

Himmelstürmer 30.10.16 Plakat

Ökumenische Rom-Reise

2016 Logo Romfahrt

 „Ganz gleich welchen Glaubens, ganz gleich wonach jemand sucht – gemeinsam wollen wir Rom aus einem anderen Blickwinkel kennenlernen. Dabei werden wir vielseitige Begegnungen erleben und uns auf ökumenische Spurensuche begeben.“ – So beschreiben die Organisatoren das Anliegen der ökumenischen Rom-Reise „Mit Luther zum Papst“. Überwiegend kommen die fast 60 Teilnehmer/innen aus St. Josef, vertreten sind aber auch andere katholische und evangelische Gemeinden aus dem Dekanat. Die Idee entstand in der Arbeitsstelle für Jugendpastoral im Bistum Magdeburg. Zu uns holten sie die Eltern des aus St. Josef stammenden Leiters dieser Arbeitsstelle, des Diözesanjugendseelsorgers für das Bistum Magdeburg, Christoph Tekaath. Die Besichtigung der Vatikanischen Museen und anderer Sehenswürdigkeiten Roms stehen neben zahlreichen Vorträgen und Gesprächsangeboten ebenso auf dem Programm wie Gottesdienste und spirituelle Impulse. Der Höhepunkt der Reise für die insgesamt 800 Christen beider Konfessionen und verschiedener Generationen wird sicherlich die Privataudienz bei Papst Franziskus sein, bei der ihm die Pilger zahlreiche, selbst verfasste Thesen zur Ökumene überreichen werden.

Pastoralreferentin Katharina Mikolaszek und Pater Thainese Simeon begleiten die Pilger und werden von der Reise Berichten. Nähere Informationen auf: www.mit-luther-zum-papst.de

 2016 Rom Bus630

Die Himmelstürmer laden zur Jugendmesse am 2.Oktober ein!

Wir freuen uns auf euch!

kaf logo2014 stjosefInfo-Abende zur Firmung 2017

Rund 130 Jugendliche, die in Gemeindeteilen St. Josef und Maria Trösterin zwischen 01.07.2001 und 31.07.2002, in St. Ewaldi zwischen 01.07.2000 und 31.07.2001 geboren wurden, erhielten bereits eine Einladungspostkarte. Wer keine Einladung bekam oder älter ist und gefirmt werden möchte, kann sich ebenfalls informieren.

Besuche, gerne auch mit Deinen Eltern, einen der Informationsabende:

  • am Montag, 26. September 2016, um 19.00 Uhr im Pfarrheim Maria Trösterin, Marienplatz in Mussum, oder
  • am Mittwoch, 28. September 2016, um 19.00 Uh im Pfarrheim Ewaldi, Schwertstr., oder
  • am Donnerstag, 29. September 2016, um 19.00 Uhr im Pfarrheim St. Josef, Karolingerstr.

Das Katechetenteam freut sich  auf Dein Kommen!

Katharina Mikolaszek, Pastoralreferentin                                                      

Tel. 2 17 93 131     @: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen zur Firmung veröffentlichen wir unter  "Firmung aktuell". Die Seite ist direkt zu erreichen unter  firmung.st-josef-bocholt.de, oder über den Link unter dem roten Button.

Kreuzerhöhung
20160918 085416

Diese 6 Messdiener, darunter zwei ganz neue Messdiener (in rot) haben die Kerze für das Kerzenopfer in die Georgskirche getragen. Die Prozession wurde von ca. 20 weiteren Gemeindemitgliedern begleitet.Die feierliche Messe in St. Georg durften die Messdiener mit allen anderen Messdienern direkt vor dem Altar miterleben.

 

Ferienlager Niederlandenbeck

P1140255Auch in diesem Jahr machte sich das gemischte Ferienlager unserer Gemeinde wieder auf den Weg ins sauerländische Niederlandenbeck. Unter dem Motto „Asterix und Obelix erobern NLB“ ging es in den 14 Tagen hoch her.

Bereits am Sonntag besuchten wir gemeinsam die Schützenfest-Messe im Nachbarort Hengsbeck und verbrachten dann einen sonnigen Nachmittag beim Chaosspiel.

Die vielen Programmpunkte ließen keine Wünsche übrig. Bereits am Morgen durften die Kinder unter vielen Tagesangeboten wählen. Ob Fußball, Wandern oder Basteln, für jeden war etwas dabei. Höhepunkt war wie immer, der Besuch im Freizeitpark Fort Fun.

Darüber hinaus lernten die Kinder bei einem Perfekten –Dinner die Köstlichkeiten der Gallier kennen oder mussten bei den Olympischen Spielen gegen die Römer antreten.

Alles in allem waren die 14 Tage voller Spaß und Action.

20160709 102603 resized 1Ferienfreizeiten gestartet

Direkt am ersten Ferientag sind über 100 Kinder zusammen mit ihren Betreuern in zwei der drei Ferienlager, die St. Josef jedes Jahr in den Sommerferien anbietet, aufgebrochen.  

Nach einer kurzen Andacht mit anschließendem Reisesegen ging es in die bereits wartenden Busse. Während die Jungen und Mädchen als Jupp’s Detektive der heißen Spur auf Ameland folgen, leben die Jungen im Niederlandenbeck 14 Tage lang mit den Helden aus dem Film „Star Wars“ unter einem Dach. Am  06.08. starten 38 Jungen und Mädchen in das dritte Lager, ebenfalls in sauerländischem Niederlandenbeck. Wir wünschen allen Betreuern und Teilnehmern gutes Wetter und schöne Zeit!

Casinoabend der Messdienergemeinschaft

IMG 20160704 WA0009 resized 1

Der Weg zur festlichen Tafel führte die eleganten jungen Damen und Herren über den roten Teppich. Bereits im Gottesdienst um 18.30 sorgten die 30 anwesenden Kinder und Jugendliche in festlicher Kleidung für verwunderte Blicke der versammelten Gemeinde. Nach der Stärkung für den Geist in der Kirche und im Pfarrheim für den Leib ging es an die Spieltische. Mit Spielgeld versuchten sich die Teilnehmer bei Roulette, Poker & Co. Leckere bunte Cocktails (natürlich ohne Alkohol) gaben dem Abend eine besondere Note. Es war wieder einmal eine gelungene, von der Messdienerleiterrunde Ewaldi initiierte Aktion für alle Messdienerinnen und Messdiener sowie die Erstkommunionkinder der Pfarrei.

20160625 123711 resizedMessdienerbank mittendrin!

An den  gelungenen stadtweiten Messdienertag „Mittendrin“ am 05.09.2015 haben sich die Teilnehmer aus Bocholt, Rhede und Isselburg eine bleibende Erinnerung gewünscht. Mit Unterstützung der Volksbank Bocholt e. G. haben sie eine Sitzbank gestaltet, die mitten in der Stadt, an der Liebfrauenkirche, installiert wurde und zum Verweilen einlädt. Im Rahmen des Liebfrauenviertelfestes am Sa., 25.06.2016 wurde sie von Kaplan Marco Klein feierlich eingeweiht. Selbst Papst Franziskus hat der Einladung der Ministranten Folge geleistet und stand bei Wind und Wetter für Selfies zur Verfügung! J An der Organisation und der Durchführung des Messdienertages sowie an der graphischen Gestaltung der Sitzbank wurden die Messdienergruppenleiter/-innen unserer Pfarrei maßgeblich beteiligt.

Logo Messdienerwallfahrt klein

…das war das Motto der 3. Nordwestdeutschen Ministrantenwallfahrt am 18. Juni 2016 in Paderborn. Rund 8.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den unterschiedlichsten Bistümern waren dabei trotz des wirklichen schlechten Wetters. Auch aus unserer Gemeinde haben sich am Samstagmorgen 27 Mädchen und Jungen, gemischt aus allen 3 Gemeindeteilen, auf den Weg nach Paderborn gemacht. Begleitet von Katharina Mikolaszek und 5 weiteren Betreuerinnen und Betreuern.

Pfarrfest2016 Plakat klein

Alle sind zum unserm Pfarrfest herzlich eingeladen!

Unter dem Jahresthema „Ich war fremd, und ihr habt mich aufgenommen.“ soll es ein buntes Fest der Begegnung werden.

Wir möchten schon jetzt auf zwei Dinge aufmerksam machen:

Parkplätze im Umfeld von St. Josef nutzen

Durch das Aufbauen steht der Kirchplatz schon ab Samstag (25. Juni) nicht mehr zum Parken zur Verfügung.

Bitte nutzen Sie die Parkplätze in den umliegenden Straßen (an der Arnold-Janssen-Schule, Berliner Platz, Aldi-Parkplatz). Lassen Sie die wenigen Parkplätze in direkter Nähe zur Kirche bitte für diejenigen, die wirk­lich auf einen ganz kurzen Weg angewiesen sind.

Fahrräder abstellen während des Pfarrfestes

Da auf dem Kirchplatz viele Aktionen stattfinden und hoffentlich die meisten Besucher mit dem Fahrrad kommen können, möchten wir den Abstellplatz für Fahrräder am Sonntag gegenüber dem Hauptportal der Kirche auf dem Parkplatz des Kindergartens (ehemalige Overbergschule II) einrichten. Bitte stellen Sie Ihr Fahrrad dort ab.

Tagesausflug der Pfarrjugend Ss. Ewaldi

Am Samstag, den 11. Juni 2016 startete die Leiterrunde der Pfarrjugend Ss Ewaldi ihren Tagesausflug zum Movie Park Germany in Bottrop. Vier Leiterinnen fuhren zusammen mit 18 Jungen und Mädchen im Alter von 9-13 Jahren um kurz nach 9:00 Uhr in Bocholt im leichten Regen los. Die Gruppe fuhr mit dem Pfarrbulli, sowie mit drei PKW´s. In Bottrop angekommen suchten sie gemeinsam eine Sammelstelle, an der die Kinder ihre Rucksäcke abstellen konnten und immer mindestens zwei Betreuerinnen für sie auffindbar waren. Zum Glück der Teilnehmer begann dann auch die Sonne zu scheinen und die Kinder konnten sich in dreier Gruppen frei im Movie Park Germany bewegen. Sie fuhren Karussell und aßen Pommes, Eis und Zuckerwatte. Gemeinsam hatten sie eine Menge Spaß. Um 17:00 Uhr trafen alle Kleingruppen wieder am Sammelplatz ein. Gegen 18:00 Uhr waren alle Kinder samt Betreuerinnen wieder in Bocholt.

Es war ein gelungener Ausflug und hat sowohl den Kindern als auch den Betreuerinnen viel Freude gebracht.

Die Leiterrunde der Pfarrjugend Ss Ewaldi

JUNGE LITURGIE AM GRÜNDONNERSTAG MIT „GANG DURCH DIE NACHT“    

grafik

Beginn:     am 24.03.2016 um 18 Uhr GOTTESDIENST MIT DEN „HIMMELSTÜRMERN“ IN DER EWALDI-KIRCHE

 Abschluss:  gegen 24 Uhr IN DER KIRCHE MARIA TRÖSTERIN

(Fahrgelegenheit zurück nach Ewaldi wird gestellt.)

Plakat

Nachmittag der Versöhnung

2016 Firm Vers 22An einem „Nachmittag der Versöhnung“ stellten sich unsere Firmbewerber den schwierigen Themen: Schuld, Sünde, Vergebung und Versöhnung . Woher weiß ich, was richtig ist und was falsch? Was ist eigentlich „Sünde“? Was sagt die Bibel darüber? Was bringt mir Vergebung? In acht unterschiedlichen, von Katecheten begleiteten Stationen konnten sich die Jugendlichen auf verschiedene Art und Weise mit diesen und vielen anderen Fragen auseinandersetzen. Der Nachmittag mündete in einem besinnlichen Bußgottesdienst in der Ewaldi-Kirche. Dieser Nachmittag gehört neben dem Glaubenskurs, dem sozialen Projekt und mehreren Gottesdiensten zur Vorbereitung auf das Sakrament der Firmung in unserer Pfarrei. Die Firmung wird vom Weihbischof Dr. Christian Hegge am 09.04.16 in zwei Firmfeiern, um 15.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Josef und um 18.00 Uhr in Ewaldi-Kirche gespendet.

Weltjugendtag 2016: Der Countdown läuft...

Noch zwei Wochen - dann endet die Anmeldefrist für den Weltjugendtag 2016! Wer hat Lust, vom 20. Juli bis 1. August 2016 mit nach Krakau zu kommen? Dann meldet euch noch bis zum 15. Feburar im Pfarrbüro oder direkt über die junge Kirche Believe bei Lisa Meye (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: 02871-2416479) an! Mitfahren können alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen ab 16 Jahren. Hier findet ihr weitere Infos!  

2015 Dialogpreis 1

  Dialogpreis für die Firmvorbereitung in St. Josef

 

"Wie erklärt man den Jugendlichen den Heiligen Geist?" - Fragte Vize-Chefredakteur von „Kirche+Leben“, Markus  Nolte, in seiner Einführung zur Übergabe des "Dialogpreises für gute Taten 2015" an unsere Pfarrei. - "Man gibt ihnen einen Fußball!" Und wenn Menschen mit Behinderung und andere Jugendgruppen zum Spielen eingeladen werden und die Jugendlichen ein Turnier mit Cafeteria und Tombola organisieren, dessen Erlös für die Schulbildung eines Patenkindes in Uganda gewidmet wird, dann setzen sie die christliche Nächstenliebe auf eindrucksvolle Weise in die Tat um! - Lautete sinngemäß die Begründung.

018

Die Preisverleihung erfolgte am 09.01.16 im Rahmen des Neujahrsempfangs des Diözesankomitees der Katholiken in Bistum Münster. Der Preis in Gestalten einer Skulptur, einer Urkunde und eines Geldbetrags für das Projekt in Höhe von 500 Euro wurde von Jugendlichen, Vertretern der Lebenshilfe und unserer Pfarrei entgegengenommen.

Das Inklusive Fußballturnier mit Lebenshilfe wird am 05.03.16 bereits zum 9. Mal im Rahmen unserer Firmvorbereitung stattfinden!

Unseren Firmbewerbern, aber auch allen Turnierteilnehmern, Unterstützern, Spendern und Besuchern gilt diese wunderbare Anerkennung und Auszeichnung unseres Bistums und der Zeitung „Kirche+Leben“! Danke!

Hier noch ein Video zum Thema:

http://tv.kirchensite.de/media/dialog_videos/2016/16-001-3/index.php

und der Bericht auf Kirchenseite.de:

http://kirchensite.de/aktuelles/aktivtexte-2016/firmvorbereitung-in-bocholt-inklusives-fussballturnier/

 

17 Neue Messdiener und Messdienerinnen für St. Josef

12247203 417574558441648 5704347368805647302 nEinige Monate lang bereiteten sich 17 Mädchen und Jungen auf den Dienst am Altar vor und fieberten ihrer offiziellen Aufnahme gespannt entgegen. In den letzten Wochen wurden sie in unseren drei Kirchen feierlich in den Dienst eingeführt: Ben Bachmann, Felix Booms, LaraKüpper, Luis Küpper, Janus Lensing, Jonas Mieling am 22.11.2015 in der Pfarrkirche St. Josef,

Marleen Hegering, Paulina Marie Hubatschek, Lars Knufmann , Julia Nährig, Paulina Ostendorf, Jonas Schröer, Helena Siemerink,  Viktoria Wienand am 06.12.2015 in der Ewaldi-Kirche,

20151206 121127 resized 1

Noel Benning, Gero Boland und Marcel Markett am 13.12.15 in der Kirche Maria Trösterin (s. Bericht unten). Unserem „Messdienernachwuchs“ wünschen wir mit Worten des Papstes Benedikt XVI.: „Entdeckt jeden Tag neu, dass der lebendige Gott mitten unter uns ist, und dass ihr ihm ganz nah sein dürft und helfen, dass sein Geheimnis gefeiert wird und zu den Menschen kommt!“

cid image001 jpg01D135B5Messdieneraufnahme in Maria Trösterin

Während des Familiengottesdienstes sind in Maria Trösterin unsere 3 neuen Messdiener offiziell aufgenommen worden.

Wir wünschen Marcel Market, Noel Benning und Gero Boland eine schöne Zeit bei den Messdiener Maria Trösterin und freuen uns, dass Sie den Dienst im Gottesdienst in unserer Gemeinschaft übernehmen.

jukibelogoGottesdienste für junge Menschen

Ab Sonntag, den 13. Dezember 2015, bietet die junge Kirche Believe wieder regelmäßige Gottesdienste an. An jedem 2. Sonntag im Monat finden diese um 17.30 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche in Bocholt statt. Eingeladen sind alle jungen Menschen aus Bocholt und Umgebung.

Plakat NikolausBereitet dem Herrn den Weg!  Jugendmesse in Ewaldi

„Das Jugendgottesdienstteam „Himmelstürmer“ lädt wieder zum Gottesdienst ein! Musikalisch bereichert wird diese Hl. Messe für die ganze Familie durch die „Feuerzungen“.

Familiengottesdienste in der Adventszeit

Begegnungen auf dem Weg nach Betlehem – so sind die Familiengottesdienste im Advent überschrieben. In der Krippe wird uns Gott als Mensch begegnen. So macht er seine Liebe für uns spürbar. Wie können wir es ihm gleichtun? Auf unsere Begegnungen im Alltag wollen wir blicken und für ein gutes Miteinander beten.

Die Familiengottesdienste sind auf unsere drei Kirchen verteilt. Sie finden statt am:

  • 29.11.15 um 11:15 Uhr in der Josefkirche: Wer bin ich? Begegnungen mit mir selbst (musikal. Begleitung: Kinderchöre St. Josef und Ewaldi)
  • 06.12.15 um 11 Uhr in der Ewaldikirche: "Bereitet dem Herrn den Weg! Ebnet ihm die Straßen!" (Lk 3,4) (musikal. Begleitung: Feuerzungen)
  • 13.12.15 um 10 Uhr in der Kirche Maria Trösterin: Heute schon begegnet? Bunte Begegnungen an der Bushaltestelle (musikal. Begleitung: Sunny Kids)
  • parallel: 13.12.15 um 11:15 Uhr in der Josefkirche: Familiengottesdienst mitgestaltet von der Josefschule (musikal. Begleitung: Kirchenchor St. Josef, anschl. Verkaufsaktion für das Malawi-Projekt) 
  • 20.12.15 um 11 Uhr in der Ewaldikirche: Echte Begegnungen sind selten. Sie geschehen dort, wo ein guter Geist herrscht.

Alle Familien, alle Kinder und Jugendlichen und alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Machen wir uns gemeinsam auf den Weg nach Betlehem!

IMG 20151122 WA0003 resizedMessdienerneuaufnahme in St. Josef

1 Mädchen und 5 Jungen wurden in der sonntäglichen Messfeier in St. Josef in den Ministrantendienst aufgenommen: Ben Bachmann, Felix Booms, Luis Küpper, Lara Küpper, Janus Lensing und Jonas Mieling.  Seit einigen Monaten treffen sie sich bereits regelmäßig zur Gruppenstunde. Für die inhaltlich abwechslungsreiche Gestaltung der Gruppentreffen sorgen ihre drei Begleiter: die Gruppenleiter Max Möllenbeck, Hendrik Roos und Fabian Weiß. Wir freuen uns über diesen „Zuwachs“, danken den Eltern für ihre Unterstützung und wünschen unseren „Neuen“ viel Freude am Dienst in der Kirche und gute Zeit in der Messdienergemeinschaft St. Josef!

2015 1Anmeldungen für Ferienlager im Sauerland

In den Sommerferien 2016 bietet unsere Pfarrei zwei Ferienmaßnahmen im sauerländischen Niederlandenbeck an: Vom 09.07. – 23.07.2016 für Jungen im Alter von 8 – 14 Jahren, Teilnehmerbeitrag: 300€ + 25€ Taschengeld, und vom 06.08. - 20.08.2016 für Mädchen und Jungen im Alter von 8 – 13 Jahren. Teilnehmerbeitrag: 300€ + 25€ Taschengeld. Anmeldungen werden ab Freitag, dem 4.12; 17 Uhr im Pfarrheim Ewaldi, Schwertstr. Entgegengenommen. Eine Anzahlung von 50€ wird erhoben. Sollten nach diesen Anmeldetermin noch Plätze frei bleiben, können weitere Anmeldungen im Pfarrbüro St. Josef während der Öffnungszeiten erfolgen.

Wer kommt mit zum Weltjugendtag nach Krakau?

WJT 2016 Logo

2016 feiert die katholische Kirche den nächsten Weltjugendtag. Diesmal geht es nach Krakau und auch St. Josef macht sich zusammen mit der Bocholter jungen Kirche Believe auf den Weg: Die Busreise findet vom 20. Juli bis 1. August 2016 statt. Unter dem Motto „Selig die Barmherzigen; denn sie werden Erbarmen finden“ (Mt 5,7) wollen wir uns über unseren Glauben austauschen, gemeinsam beten, mit Papst Franziskus Messe feiern uvm...

Habt ihr Lust mitzukommen und seid 16 Jahre oder älter? Mit einem Eigenanteil von 399 Euro seid ihr dabei! Meldet euch dann einfach bis zum 15. Februar 2016 im Pfarrbüro. Nähere Infos erhaltet ihr hier und bei Caroline Johnen (Tel.: 02871/21793-132, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Zum Seitenanfang