jugend2ajugend3

 

msj-logo

Ansprechpartnerin
Katharina Mikolaszek

Kirchplatz St. Josef 5
Tel.: 02871/21793-131
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tuniersieg beim Fußballtunier der Lebenshilfe.

 

Am Samstag den 11.04.2015 fand wieder das Fußballtunier der Lebenshilfe, gemeinsam ausgerichtet mit den Firmlingen, statt.

Ein besondere Dank geht an das Orgateam, welches es jedes Jahr wieder möglich macht, dass dieses Tunier stattfinden kann. Besondes an die Lebenshilfe und die Firmlinge. 

Natürlich gratulieren wir auch unserm Team der msj, die ohne Niederlage und Punktverlust, das Tunier gewonnen haben

Pokalübergabe

Mannschaftsfoto msj

 

 

msj-Fahrradwache

Hallo Leute, 

Bald ist es wieder so weit:
Die Bocholter Kirmes wird eröffnet!

Selbstverständlich findet auch unsere msj - Fahrradwache wieder statt. 
Von Freitag bis Sonntag bewachen Wir Eure Räder während Ihr es nebenan, auf der Kirmes, krachen lasst.

 Preis pro Fahrrad: 1€

Öffnungszeiten:
Freitags: 15.00 Uhr bis 1.00 Uhr
Samstags & Sonntags: 10.00 Uhr bis 1.00 Uhr

Die Einnahmen sind für die Jugendarbeit unserer Messdienergemeinschaft bestimmt.  
Wir freuen uns auf Euch und Euer Rad.

10695182 529333843866278 2025784925 n

 

msj – Eine starke Gemeinschaft

 
Neben den Gruppenstunden, in denen sich vor allem die jüngeren Messdienerinnen und Messdiener treffen (z. Zt. sind es drei „Nach-wuchs-Gruppen“), werden von der msj-Leiterrunde, in der sich über 20 Jugendliche engagieren, verschiedene Aktionen organisiert, um die Gemeinschaft zu stärken. Neben den Aktionen wie Kinobesuch, Nachtwanderung, Überraschungsfahrt, DVD-Nacht, msj-Party und Messdienertag werden auch Pfingstlager und Fahrradwache veranstaltet, die sich über mehrere Tage erstrecken. Die Messdiener kümmern sich jährlich um die Gestaltung der Krippe in der Josefskirche und der Osterkerze. Einige von ihnen fahren als Gruppenleiter in das Ferienlager auf Ameland mit. Für die Arbeit mit Kindern qualifizieren sie sich in Schulungen, die von der Stadt Bocholt und von BDKJ angeboten werden.
In Eigenregie hat die Leiterrunde den Gruppenraum 1 im Pfarrheim gestaltet, in dem sie sich sowohl in den Gruppenstunden als auch darüber hinaus zusammenfinden. Somit wird das Pfarrheim für sie zumTeil ihres „Lebensraumes“.
Tüchtig werben sie auch in den Grundschulen und bei den Erstkommunionkindern für neue Mitglieder in der Hoffnung, dass ihre Gemeinschaft trotz der ungünstigen gesellschaftlich-kirchlichen Entwicklung fortbestehen kann.

(c) 2017 Pfarrgemeinde St. Josef in Bocholt

Zum Seitenanfang