Auch in unserer Gemeinde wird Caritasarbeit immer wichtiger und umfangreicher. Beschränkte sich früher unsere Arbeit hauptsächlich auf Besuche bei kranken und alten Gemeindemitgliedern, so kommt es heute durch die veränderte Situation in vielen Familien, sei es durch Arbeitslosigkeit oder Scheidung, immer häufiger zu Notlagen. Hier ist auch der Einsatz der Caritas gefragt.
 
Viele Alleinerziehende oder auch Familien mit niedrigem Einkommen haben Probleme die hohen Wohnnebenkosten zu zahlen oder ihren Kindern einen Aufenthalt im Ferienlager zu finanzieren. Da helfen wir nach Möglichkeit gerne und bitten daher um Ihre Spende, die Sie mit dem beiliegenden Überweisungsträger einzahlen können.
 
Es geht aber nicht nur um Geld. Vielen Betroffenen hilft auch mal ein Gespräch und somit das Gefühl, nicht ganz allein zu sein mit ihren Sorgen und Nöten.
 
Vielleicht ist es Ihnen ja möglich, sich ca. alle 2 Wochen einen Nachmittag Zeit zu nehmen, um diesen Dienst am Mitmenschen zu unterstützen.
 
Bei Interesse melden Sie sich bitte im Pfarrbüro unter Tel. 13156.

Zum Seitenanfang