Neben dem Allgemeinen Notruf: 112 der in akuten lebensbedrohlichen Situationen auf jeden Fall zu wählen ist kann es natürlich auch vorkommen, dass eine seelsorgerische Notfallbetreuung erforderlich ist.

Wenn Sie keinen Seelsorger unserer Pfarrei erreichen können bitten wir Sie über die Krankenhauspforte (02871-200) die Kontaktdaten des diensthabenden Seelsorgers abzufragen.

Weitere Telefonnummern und Links im Notfall:

Telefonseelsorge Niederrhein-Westmünsterland, Tel. 0800-1110111 und 0800-1110222

"Frauen in Not" Frauenhaus, Tel.  02871- 40194

"Nummer gegen Kummer" - das Kinder- und Jugendtelefon des Deutschen Kinderschutzbundes ist von Mo. bis Fr. von 15 - 18 Uhr gebührenfrei unter Tel. 0800-1110333 zu erreichen.

Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Bocholt "SKF", Tel. 02871 - 25182-0 (werktags)

Drogenberatungsstelle des SKM - Katholischer Verein für soziale Dienste Bocholt e.V., Tel. 02871 - 1052 (werktags)

Suchtberatung / Familienberatung des SKM - Katholischer Verein für soziale Dienste Bocholt e.V., Tel. 02871 - 8891 (werktags)

 

ärztlicher Notdienst: Tel 116 117 --  Fax für Gehörlose: 0800 58 95 210

Sucht- und Drogennotruf, Tel. 01805 31 30 31

Vergiftungsnotruf Bonn, Tel. 0228 19240

Notruffax für Gehörlose, Ertaubte und Schwerhörige der Kreisleitstelle Borken,
Fax: 02861 9809199; Schreibtelefon 02861 9809180          Vorlage: bei der Stadt Bocholt

(c) 2017 Pfarrgemeinde St. Josef in Bocholt

Zum Seitenanfang