Unser Pfarrbüro

Pfarrbüro St. Josef
Kirchplatz St. Josef 5,
46395 Bocholt
Tel. 02871/2 17 93 -0

E-mail: stjosef-bocholt@bistum-muenster.de

Mehr Informationen

Kindergottesdienst_Fahrzeugsegnung.png

Amelandlager 2022

ameland pulli

Die Onlinebuchung für das Amelandlager ist geschlossen. Wenn Sie Ihr Kind auf eine Warteliste setzen lassen wollen oder weitere Informationen benötigen, schreiben Sie uns gerne eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Ameland 2022 –  Ein unvergesslicher Sommer!

 

Flyer Pfarr Radtour A5 V6 1 webPfarr- Radtour am 08. Mai

Herzliche Einladung!

hier finden Sie den Flyer:  Pfarr-Radtour

und hier den direkten Link zur großen Tour bei Komoot:

https://www.komoot.de/tour/745112982

0035 logoIm Einsatz für die Ukraine


Neue Folge von „kannste glauben“, dem Podcast des Bistums Münster, erschienen

In Europa herrscht Krieg. Viele Ukrainerinnen und Ukrainer mussten ihr Zuhause verlassen und fliehen, mit meist nur einem Koffer – und ohne genaues Ziel. Sie sind auf Unterstützung angewiesen. Max Dreckmann hat, wie viele andere, geholfen. Dreimal ist der Pastoralassistent aus der Pfarrei St. Franziskus in Münster zur ukrainischen Grenze gefahren, hat Hilfsgüter abgeliefert und Flüchtlinge mit nach Deutschland genommen. In der neuen Folge von „kannste glauben“ berichtet der 37-Jährige von seinen Hilfseinsätzen, von der überwältigenden Dankbarkeit vor Ort, von langen Autofahrten mit ukrainischer Musik und von Schicksalen, die er niemals vergessen wird.

Stadtradeln.jpg

Erwartung, Aufbruch, Schwung – gemeinsam die Schöpfung bewahren

Unter diesem Motto beteiligt sich die Pfarrgemeinde St. Josef in diesem Jahr an der Aktion "Stadtradeln 2022 - Gemeinsam für Bocholt".

Was ist Stadtradeln?

Änderung der Nutzungsordnung unserer Pfarrheime

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Nutzer unserer Pfarrheime,

 die Nutzung unserer Pfarrheime ist zurzeit - nach zwei Jahren Pandemie - so gut wie uneingeschränkt möglich. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei Ihnen für Ihr Verständnis und die Einhaltung der Regeln bedanken. Das war sicherlich nicht immer einfach.

Letzter Filmabend in der Fastenzeit im Pfarrheim Ewaldi

2020 Gewissen Filmabend letzte

Die „Aufbrecher“ laden zum letzten "Gewissen Filmabend" in der Fastenzeit ein: Am Mittwoch, 6. April gibt es die Möglichkeit, sich mit einem Kurzfilm, Impulsen und Gesprächen zum Thema „Gewissen“ auseinanderzusetzen. Der Abend findet in gemütlicher Atmosphäre im Pfarrheim Ewaldi statt und beginnt um 19:30 Uhr. Gegebenenfalls erforderliche coronabedingte Zugangsbeschränkungen werden kurzfristig über die Homepage und soziale Medien veröffentlicht. Alle Interessierten sind ganz herzlich willkommen!

kitainbocholt

Hier geht es zur Stellenanzeige als .pdf:  Herunterladen

Wir suchen für unseren KiTa-Verbund der Pfarrei St. Josef
zum 1. August 2022

eine sozialpädagogische Fachkraft (m/w/d)

als Verbundleitung.

Der Beschäftigungsumfang beträgt 39,0 Stunden pro Woche. Die Einstellung wird auf unbestimmte Zeit erfolgen.

Als Verbundleitung (m/w/d) obliegt Ihnen die pädagogische Gesamtleitung von drei der sechs Kindertageseinrichtungen im Auftrag der Pfarrei St. Josef. Die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit der beiden Verbundleitungen (m/w/d) untereinander, mit dem Kirchenvorstand, den sechs Einrichtungsleitungen und der Zentralrendantur Bocholt sind von elementarer Bedeutung.

Aufgabe der Verbundleitung (m/w/d) sind u.a.:

  • die verantwortliche Personalführung und Personalentwicklung mit Dienst- und Fachaufsicht
  • inhaltliche und konzeptionelle Weiterentwicklung jeder einzelnen Tageseinrichtung auf Grundlage bestehender pädagogischer Konzepte
  • Öffentlichkeitsarbeit, Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung
  • Zusammenarbeit mit dem örtlichen Jugendamt und dem Landesjugendamt z. B. in Fragen der Jugendhilfeplanung, aber auch mit Institutionen wie dem Bischöflichen Generalvikariat und weiteren Organisationen und Behörden im Sozialraum
  • Regelungen in Fragen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes
  • religionspädagogische Profilierung gem. des bestehenden Pastoralplanes der Pfarrei
  • Budgetverwaltung auf Grundlage des Haushaltsplanes der Kindertageseinrichtungen.

Die Pfarrei St. Josef erwartet von Ihnen als Bewerberin / Bewerber

  • die persönliche Eignung und die für diese Aufgabe erforderliche Qualifikation gem. der Personalverordnung KiBiz NRW
  • mehrjährige Berufserfahrung als Leiter/in einer Kindertageseinrichtung
  • umfassende Kompetenzen im Bereich der Personalführung und Personalentwicklung, des Qualitätsmanagements und der Betriebsführung
  • Souveränität, Kommunikationsstärke, zeitliche Flexibilität und Belastbarkeit
  • Zugehörigkeit zur kath. Kirche, eine christliche Grundhaltung sowie einen wertschätzenden Umgang mit Menschen und einen zielorientierten Führungsstil
  • eine Zusatzqualifikation als Fach-/Betriebswirt/in, im Bereich Sozialmanagement oder ein entsprechendes Studium mit staatl. Anerkennung ist wünschenswert, jedoch nicht zwingende Voraussetzung für eine Einstellung.

Auf dieser Grundlage besteht für Sie die Möglichkeit eigene Ideen und aktuelle erziehungswissenschaftliche Aspekte in die pädagogische Ausrichtung der Kindertageseinrichtungen einzubringen und umzusetzen. Hierbei können Sie als Bewerberin / Bewerber auf eine intensive Begleitung und Unterstützung durch den Spitzenverband und eine aktive Zusammenarbeit mit der Zentralrendantur vertrauen. Eine leistungsgerechte tarifliche Vergütung nach den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO SuE) ist ebenso selbstverständlich. Bewerbungen geeigneter Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen bis zum 15. Mai 2022 an den

Kirchenvorstand der Kath. Kirchengemeinde St. Josef, Herrn Pfarrer Andreas Hagemann, Kirchplatz St. Josef 5, 46395 Bocholt oder per e-mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

---------------------

Aktion „24 Stunden für Gott“

22 03 31 24 Stunden

Die Aktion „24 Stunden für Gott“ geht auf eine Initiative von Papst Franziskus zurück. Er hat Christen weltweit dazu aufgerufen, an einem Wochenende Innenstadtkirchen rund um die Uhr zu öffnen und Menschen einzuladen, in der Stille, in Meditation und Gebet die Barmherzigkeit Gottes zu erfahren. Im wahrsten Sinne „rund um die Uhr“ ist die Schönstattkapelle daher von Freitag, 01. April, 18:00 Uhr bis Samstag, 02. April, 18:00 Uhr für Gebet und Meditation geöffnet. Damit die Schönstattkapelle in diesen 24 Stunden nach Möglichkeit zu jeder Uhrzeit besetzt ist, liegt bereits jetzt dort eine Liste aus, in die Besucher ihre geplante Zeit für Stille und Gebet eintragen können. Jede und jeder ist herzlich eingeladen dazuzukommen, auch ohne sich vorher angemeldet zu haben.

Selbstgestaltete Osterkerzen

22 03 Osterkerzen2 titel

Auch in diesem Jahr stehen wieder von den Messdienern gestaltete Osterkerzen zum Verkauf in den Kirchen. Pro Kerze bitten wir um eine Spende von 5,00 €. Hiermit unterstützen Sie die Messdienerarbeit.

1 Stunde Stille und Meditation am 3. April

Kerzenflamme

Die Pfarrei St. Josef lädt ein zum persönlichen Gebet, zur eucharistischen Anbetung und zur Meditation.

An sechs Sonntagen im Jahr 2022 ist in der Josefkirche von 17:30 – 18:30 Uhr die Möglichkeit, vor dem ausgesetzten Altarsakrament zur Ruhe zu kommen. Orgelmusik, (Kerzen-) Licht und ganz viel Stille prägen diese Stunde. Man kann kommen und gehen, wie es für den einzelnen gut und richtig ist.

Seite 1 von 5

Zum Seitenanfang