th
 
 

 

Unser Pfarrbüro

Pfarrbüro St. Josef
Kirchplatz St. Josef 5,
46395 Bocholt
Tel. 02871/2 17 93 -0

E-mail: stjosef-bocholt@bistum-muenster.de

Mehr Informationen

EK Vorb Logo klpfarrbriefservice.de
Erstbeichte der Kommunionkinder

Vorbereitungstreffen der Kinder: Mittwoch, 22. September um 16.30h in der Josefskirche 

Erstbeichte der Kinder: Samstag, 2. Oktober um 10.30h in der Josefskirche

Für Nachfragen steht Pfr. Hogenkamp (Tel: 21793-130) gerne zur Verfügung.

_____________________________________________________________________

Kleidermarkt auf dem Kirchplatz an der Ewaldikirche

21.09 Kleidermarkt Titel

Die Kleiderkammer Ewaldi braucht Platz für neue Sachen! Daher gibt es am Samstag, dem 04. September von 10:00 – 13:00 Uhr auf dem Kirchplatz Ewaldi an der Schwertstraße einen Kleidermarkt, auf dem gegen eine kleine Gebühr Kleidung für Kinder, Damen und Herren angeboten wird.

Messe am Donnerstagmorgen wieder in der Schönstattkapelle

21.05 Kapellchen

Die coronabedingt aus Platzgründen in die Ewaldikirche verlegte Messe am Donnerstagmorgen um 8:30 Uhr wird ab dem 26. August wieder, wie früher üblich, an der Schönstattkapelle gefeiert. Solange das Wetter es zulässt, findet die Messfeier draußen als Freiluftveranstaltung statt.

Trauercafé öffnet wieder – aber an neuem Ort

21.08 Trauercafe Titel

Nach langer Corona - Zwangspause öffnet das Trauercafé wieder. Aber es ist vom Rosenbergheim in den neuen Standort in das Pfarrheim Ewaldi an der Schwertstraße 22 umgezogen. Dort sind am Sonntag, dem 15.08. von 15.00 – 17.00 Uhr alle willkommen, die in ihrer Trauer Unterstützung suchen. Das Trauercafé möchte für alle Trauernden da sein, die mit ihren Gedanken und Gefühlen nicht allein sein wollen. Es spielt auch keine Rolle, wie lange der Verlust zurückliegt.

IMG 20181110 160258Blickrichtung Horizont

Glaubensfestival der Schönstattjugend im September

Die Nacht des Heiligtums erweitert ihren Horizont. Das Jugendfestival der deutschlandweiten Schönstattjugend findet in diesem Jahr auf Grund der Pandemiesituation in 5 verschiedenen Standorten in Deutschland, Schweiz und Österreich statt, auch in Borken. Vom 3.-5. September 2021 können junge Erwachsene von 16 bis 30 Jahren ein gemeinsames Wochenende unter dem Motto „Blick Richtung Horizont –das Morgen gehört uns“ erleben. Es wird viel Zeit für Begegnung und Austausch geben, z.B. in thematischen Workshops oder bei der abendlichen Party. Auch Boot fahren, eine Sonnenaufgangswanderung, Zeit für Gebet und Singen und bunte Bühnenshows stehen auf dem Programm. Das Motto des Festivals 2021 steht für ein inneres Empfinden der Jugend: Im Nebel des Lebens, zwischen dem Zeitgeschehen und der Sehnsucht nach Veränderung, braucht es einen inneren Kompass, um Orientierung zu finden und zu sehen, wohin das Herz führen will. Wenn sich der Nebel lichtet und man den Blick vom Boden weg nach vorne, Richtung Horizont hebt, eröffnet sich ein völlig neues Bild: Eine Weite voller Möglichkeiten und Zukunftsperspektiven. Seit 2006 kommen jährlich mehr als 500 Teilnehmen*innen zusammen, um gemeinsam den Glauben zu leben, durch tiefe Spiritualität und ausgelassenes Feiern. In dem Glaubens- und Jugendfestival sieht die deutsche Schönstattjugend einen ganz besonderen Schatz, den sie gerne vielen jungen Christ*innen weitergeben möchte, in diesem Jahr auch an dem Standort in Borken im Bistum Münster. Viele junge Erwachsene sind bereits auf der Nacht des Heiligtums ihrer persönlichen Berufung nähergekommen. Die Nacht des Heiligtums will einen Beitrag dazu leisten und jungen Menschen die Inspiration geben, sich auf die Suche nach ihrer Berufung zu machen und Zukunft aktiv zu gestalten.

Weitere Informationen und alles zur Anmeldung gibt es auf den Social Media Seiten @nachtdesheiligtums (Instagram), Nacht des Heiligtums (Facebook) sowie auf der Website nachtdesheiligtums.de.

 

Neue Pastoralreferentin in St. Josef

Kristina Labs Titel

Foto: Ann-Christin Ladermann

Ab August beginnt Pastoralrefentin Kristina Labs ihre Arbeit in unserer Pfarrgemeinde. Damit verstärkt sie das Seelsorgeteam als zweite Pastoralreferentin zusammen mit Vanessa Drzymalla. Kristina Labs ist 29 Jahre alt und stammt gebürtig aus unserer ehemaligen Bocholter Gemeinde Ewaldi. Etliche Jahre hat sie als Betreuerin und Lagerleitung bei unserem Ferienlager in Niederlandenbeck mitgearbeitet. Dadurch ist sie sicherlich vielen Jüngeren in unserer Gemeinde bereits bekannt. Nachdem sie ihre Ausbildung in der Reeser Pfarrgemeinde St. Irmgardis abgeschlossen hat, startet sie nun bei uns in ihr Berufsleben. Wir wünschen Frau Labs einen guten Start in unserer Gemeinde und freuen uns auf neue Impulse und eine gute Zusammenarbeit!

UND WAS MACHST DU BALD SO?

BM Stellenausschreibung Sommer 2021 k

Das Bischöfliche Generalvikariat ist die Verwaltung des Bistums Münster, in der sich Mitarbeitende mit vielfältigen und spannenden Aufgaben befassen.

Zum 1. August 2022 suchen wir motivierte undengagierte Auszubildende für folgende Ausbildungsberufe:

  

KAUFLEUTE FÜR BÜROMANAGEMENT (w/m/d)

VERWALTUNGSFACHANGESTELLTE (w/m/d)

BETRIEBSWIRT (VWA) - BACHELOR OF ARTS - BWL (w/m/d)

FACHINFORMATIKER FÜR ANWENDUNGSENTWICKLUNG (w/m/d)FACHINFORMATIKER FÜR SYSTEMINTEGRATION (w/m/d)

Das vollständige Stellenprofil findest Du im Stellenmarkt des Bistums Münster unter: www.kirchentalente.de

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklicherwünscht.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Bewerbungsschluss ist der 12. September 2021


 

Einladung zur Präventionsschulung am 11. September

Liebe Ehrenamtliche und Hauptamtliche in der Pfarrgemeinde St. Josef,

Das Thema Prävention von sexualisierter Gewalt ist uns in der Pfarrgemeinde St. Josef sehr wichtig. Das Schutzkonzept der Pfarrei sieht vor, dass alle haupt- und ehrenamtlich tätigen Personen, die in der Kinder- und Jugendarbeit tätig sind oder Kontakt zu Kindern und Jugendlichen haben, verpflichtet sind eine Präventionsschulung mitzumachen. Die Schulungen sind ein Baustein des ISK.

Bezüglich der Präventionsschulung gelten folgende Regelungen:

Personen, die im dauerhaften Kontakt mit Kindern und Jugendlichen stehen oder Übernachtungssituationen betreuen, nehmen an einer 6-stündigen Schulung teil.       

Personen, die im punktuellen Kontakt mit Kindern und Jugendlichen stehen, nehmen an einer 3-stündigen Einführungsveranstaltung teil.

Es geht darum, Kinder und Jugendliche zu schützen und zu stärken. Dies können wir nur, indem wir uns für das Thema sexualisierte Gewalt sensibilisieren. Und genau dies soll die Schulung machen. Sie klärt auf, reflektiert eigenes Verhalten und gibt Informationen zum Thema sexualisierte Gewalt.

Präventionsschulung - 6 Stunden in Bocholt

für Angestellte der Pfarrei und Ehrenamtliche im dauerhaften Kontakt mit Kindern/Jugendlichen     

Samstag, 11. September 2021 von 10:00 – 17:00 Uhr im Pfarrheim Ewaldi 

 Anmeldung im Pfarrbüro unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter Telefon 02871/21793-0

Kirchenvorstandswahlen 6./7. November 2021

2021 weilunskirchenichtegalist 3x1

 

WAS MACHT DER KIRCHENVORSTAND?

Der Kirchenvorstand ist das vermögensverwaltende Organ der katholischen Kirchengemeinde. Er besteht aus dem Pfarrer und gewählten Laien der Kirchengemeinde. Er trifft eigenverantwortlich Entscheidungen beispielsweise über finanzielle Ausgaben, Bauvorhaben, Immobilienverwaltung, den Betrieb von Kindergärten, die Einstellung von Mitarbeitern aller Einrichtungen, Angelegenheiten des Friedhofs, Vermögensanlagen oder die Beauftragung von Handwerkern. Er schafft die Voraussetzungen für das caritative und pastorale Engagement der Kirche.

WIE VIEL ZEIT SOLLTE MAN EINBRINGEN?

Kirchenvorstandssitzungen finden regelmäßig, in vielen Kirchengemeinden überwiegend monatlich, statt. Darüber hinaus tagen Fachausschüsse, die je nach Interesse der Mitglieder im Kirchenvorstand besetzt sind.

WIE KANN MAN MITARBEITEN?

Wenn Sie die Zeit haben, vielleicht sogar ein wenig Fachwissen mitbringen und es Ihnen Freude macht, sich mit konkreten Verwaltungsaufgaben in der Kirchengemeinde zu beschäftigen, dann sind Sie unsere Kandidatin, unser Kandidat! Hauptberufliche Mitarbeiter unterstützen Ihr ehrenamtliches Engagement.

SIE MÖCHTEN KANDIDIEREN?

Melden Sie sich im Pfarrbüro unserer Kirchengemeinde!

Weitere Infos unter www.bistum-muenster.de/kirchenvorstand

Der Kirchenvorstand.

WEIL ES

OHNE UNS

NICHT GEHT.

WAHLEN ZUM PFARREIRAT 6./7. NOVEMBER 2021

2021 WeilwirgemeinsamKirchesind 3x1

KANDIDIEREN SIE FÜR DEN PFARREIRAT!

  • Sie möchten gemeinsam mit anderen Verantwortung für die Kirche vor Ort übernehmen.
  • Sie möchten die Herausforderungen unserer Pfarrei annehmen, die Zukunft in den Blick nehmen und neue Wege gehen.
  • Sie möchten mitgestalten, wenn Schwerpunkte dis­kutiert und festgelegt werden.
  • Sie möchten Menschen und Gruppen vernetzen, Gemeinschaft fördern, Vielfalt unterstützen, Themen voranbringen und Ihr Christ-Sein miteinander leben.

WIR BIETEN

  • Mitverantwortung
  • Begleitung und Fortbildungsangebote
  • eine persönlich bereichernde Aufgabe
  • Zusammenarbeit mit verschiedenen Akteuren in der Pfarrei, vor Ort, im Bistum

SIE BRINGEN MIT

  • die Bereitschaft zur Mitarbeit und zum Einbringen Ihrer Fähigkeiten
  • Freude an Herausforderungen und Durchhaltevermögen
  • Zeit für regelmäßige Treffen
  • die Zugehörigkeit zur katholischen Kirche und ein Mindestalter von 16 Jahren

HÖRmal - Der neue Podcast von Liebfrauen

21 07 Podcast Titel

Die Pfarrgemeinde Liebfrauen hat einen neuen Podcast. Unter dem Titel HÖRmal wird zurzeit eine lockere Reihe von Buchvorstellungen zum großen Themenreigen „Missbrauch“ „Machtmissbrauch“ eingespielt. Rund um diese Themen wird monatlich ein Buch vorgestellt. Die Bücherauswahl deckt ein Spektrum vom Sachbuch bis zur Autobiographie, vom Kinderbuch bis zum Roman ab.

Mit Büchern, die Hintergrundwissen vermitteln, die von eigenen Erfahrungen sprechen und mit Büchern, die stark machen soll auf das Thema aufmerksam gemacht und sensibilisiert werden.

Die Bücher können in den Pfarrbüchereien Barlo und Stenern ausgeliehen werden.

Corona-Nothilfe für Indien

21.05 Indien3

Die Corona-Pandemie wütet zurzeit besonders in Indien. Die Lage ist dramatisch. Es fehlt an Sauerstoff, Beatmungsgeräten und Impfstoff. Das dortige Gesundheitssystem ist beinah zusammengebrochen. Caritas International unterstützt vor Ort, um der Not der Menschen etwas entgegenzusetzen und weitet derzeit seine Hilfe dort aus. Vor allem geht es erst einmal darum, die Notversorgung und Pflege der unzähligen erkrankten Covid-19-Patienten sicherzustellen.

In diesem Zusammenhang hat das Bistum Münster die Arbeit von Caritas International mit einer Soforthilfe von 150.000 Euro unterstützt. „Das Bistum und viele Pfarreien haben enge Beziehungen nach Indien. Und viele der aus Indien stammenden und im Bistum Münster eingesetzten Priester und Ordensschwestern bangen zurzeit um ihre Angehörigen und Freunde. Ihnen in dieser schweren Situation Unterstützung und Beistand zu geben, ist das Mindeste, was wir tun können“, sagt der Weltkirche-Beauftragte im Bistum, Weihbischof Stefan Zekorn.

Damit weitere Hilfe durch Caritas International erfolgen kann, werden daher alle Menschen im Bistum bei der Kollekte am Sonntag, dem 30. Mai um Ihre Spende für die leidenden Corona-Kranken in Indien gebeten. Spenden können auch auf das Konto von „Caritas International“, Stichwort: CX00422, IBAN DE88 6602 0500 0202 0202 02 bei der Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe, BIC: BFSWDE33KRL erfolgen oder auf das Pfarramtskonto der Kirchengemeinde St. Josef mit der IBAN DE95 4285 0035 0000 2200 04.

Pfarrbüchereien St. Josef öffen wieder ab dem 26. Mai:

2021 Buchwurm Titel

Die Teams freuen sich auf den Besuch ihrer Leser! Die Ausleihzeiten der Bücherei St. Josef, Karolingerstraße 14, bleiben wie bisher mittwochs von 16:00 – 18:00 Uhr und sonntags von 10:00 – 12:00 Uhr. Die „Buch-ans-Haus-Aktion“ wird auch weiterhin angeboten. Bestellungen sind hierzu unter Tel. 02871/21793138 während der Öffnungszeiten oder jederzeit per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) möglich.
Die Öffnungszeiten der Bücherei Maria Trösterin in Mussum sind unverändert (ab 19.05.21) mittwochs von 16.00-17.30 Uhr und sonntags von 9.30-11.30 Uhr. Der Hol- und Bringdienst bleibt zusätzlich bestehen. Dazu können die Leser telefonisch (184369 oder 228663) oder per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) Kontakt aufnehmen.
Die Bücherei Ss Ewaldi in Biemenhorst bietet zu folgenden Öffnungszeiten neuen Lesestoff an: montags, mittwochs und donnerstags von 16:00 - 17:30 Uhr und sonntags von 10:00 - 12:00 Uhr und ist während der Öffnungszeiten unter Tel. 02871/21793158 erreichbar.
Es gelten die allgemein bekannten Abstands –und Hygieneregeln sowie das Tragen von medizinischen Masken oder FFP2-Masken in geschlossenen Räumen.

Seite 1 von 2

Zum Seitenanfang