Neuigkeiten

„Kirche der offenen Türen“ an Heiligabend

2016 WegZurKrippe

Unter dem Motto „Gottes Liebe ein Gesicht geben“ findet auch in diesem Jahr zum vierten Mal in der Josefkirche an Heiligabend die "Kirche der offenen Türen" statt. Viele mögen das nicht mehr: das Gedränge um einen Platz im Kindergottesdienst, das lange Warten, das manchmal chaotische Gewusel im überfüllten Gotteshaus. Darum bieten wir auch in diesem Jahr vor allen den Familien mit kleinen Kindern, aber auch Alleinstehenden, älteren Menschen und allen Interessierten eine ganz entspannte Form an, die Feier der Weihnacht am Heiligen Abend mit einem gestalteten Besuch an der Krippe zu eröffnen. Von 14 bis 16 Uhr sind dazu die Türen der Josefkirche geöffnet. Die Familien können aber kommen und gehen, wie es ihnen gut tut. Sie werden am Südportal (behindertengerechter Eingang) begrüßt und können entlang eines roten Fadens an verschiedenen, betreuten Stationen in die Weihnachtsgeschichte eintauchen, um sich auf die Spur nach Gottes Liebe in unserer heutigen Zeit zu machen. Es erwarten sie umgestaltete Beichtstühle, Gesang, Nachdenkliches, Schönes ... Wer alle Stationen in Ruhe besucht, wird ca. 30 Minuten in der Kirche sein. Ein Team aus Gemeindemitgliedern wird den Besuchern die Möglichkeiten zeigen und für eine ruhige, entspannte Atmosphäre sorgen. Erstmalig in diesem Jahr besteht die Möglichkeit diesen Rundgang bis zum 28.12. in verkürzter Form außerhalb der Gottesdienstzeiten zu besuchen. Ein etwas anderer, bewegender Krippenbesuch!

 

Zum Seitenanfang