„Maria2.0“ oder der „Synodale Weg“– Initiativen zum Wandel in der Katholischen Kirche

2019 Stellungnahme Maria 2.0 klein

Die Stellungnahme des Pfarreirates St. Josef

Die katholische Kirche sieht sich derzeit in eine Zeit des Wandels und des Umbruchs gestellt, hervorgerufen durch gesellschaftliche Veränderungen ebenso wie durch eine neue Wahrnehmung der Kirche und ihrer Strukturen durch die Gläubigen.

Verschiedene Initiativen machen dieses neue Nachdenken der Gläubigen über unsere (Amts-)Kirche und den Wunsch nach Reformen deutlich. Die Laien machen mit Aktionen wie „maria2.0“ auf ihre Reformwünsche aufmerksam. Von Seiten der Amtskirche reagieren die deutschen Bischöfe mit dem sogenannten „Synodalen Weg“, mit welchem sie versuchen, auf Reformwünsche der Gläubigen zu antworten.

Auch in unserem Pfarreirat sind die Reformwünsche der Gläubigen und mögliche Wege dazu Thema – sowohl offiziell auf der Tagesordnung als auch in vielen Gesprächen abseits der Tagesordnung. Im gegenseitigen Austausch wurden und werden die Vielschichtigkeit, die Tragweite und auch die große Dynamik der Thematik deutlich. Ebenso vielschichtig sind die Meinungen im PRR dazu.

Aus diesen Gründen legen wir uns bewusst nicht auf eine Stellungnahme mit konkreter Meinungsäußerung fest, sondern möchten Sie als Gemeinde wissen lassen:

  • Ja, wir schauen „über den Tellerrand“, nehmen das Thema wahr und sind im Austausch darüber.
  • Wenn auch Sie sich austauschen möchten: Sprechen Sie uns gerne an! Wir freuen uns über jede Gesprächsanregung und Anteilnahme!
  • Wenn die Umbauplanungen zur Josefskirche uns wieder etwas Zeit lassen, dann planen wir 2020 einen Pfarrkonvent für unsere Gemeinde zum Thema „Wandel in der Katholischen Kirche“ – angedacht ist die Einladung eines fachkundigen Referenten.
  • Ebenfalls in der Überlegung steht, die kommende Klausurtagung von Pfarreirat und Kirchenvorstand unter dieses Thema zu stellen.

So ist - auch mit Blick auf die Renovierung der Josefskirche - „Kirche im Umbau“ im doppelten Wortsinn unser Thema!

Ihr Pfarreirat

 

Zum Seitenanfang