Geweihter Palm in Maria Trösterin und Ewaldi

2020 Palmsonntag Titel 1200

Am Palmsonntag, dem 05. April, liegen ab 11:30 Uhr in den Kirchen Maria Trösterin und Ewaldi geweihte Palmzweige zum Mitnehmen aus.

2020 Palmsonntag

Außerdem können dort verschiedene Osterkerzen käuflich erworben werden. Die Kirchen sind nach wie vor und bis auf weiteres tagsüber geöffnet.

2020 Palmsonntag Kerzen

IMG 9417Frohe Ostern

Wir bedanken uns bei allen Spendern recht herzlich!

Wir haben vieles schon verschenkt und der Rest wird nach Ostern verteilt.

 logo begegnungsstaette

Für Kinder: Impulse 

Impuls im Mai:   Hier zum herunterladen!

impuls mai

 

 

Impuls 3. Sonntag der Osterzeit:  Hier zum herunterladen!

ek 8

Impuls: 2. Sonntag der Osterzeit:  Hier zum herunterladen!

 ek 7

In der Zwischenzeit gibt es hier einige Bilder von Euren tollen Osterbäumen, Palmstöcken und Bildern!

Die Gewinner der Kinogutscheine wurden benachrichtigt. In dieser Woche (ab Freitag) gibt es noch eine Gewinnmöglichkeit....

 

Sonntagsblatt zum Osterfest: hier klicken

imp oster

 

 ---------------------------------------------

 Impulsblatt zum Karfreitag: hier klicken

imp karfr

 

 

Impuls zum Gründonnerstag:

t gründonnerstag

Hier findet Ihr Euer Faltblatt: zum Herunterladen hier klicken

Impuls zum Palmsonntag:

Hosianna 

Hier findet Ihr Euer aktuelles Sonntagsblatt:

zum Herunterladen hier klicken!

 

Die Kinogutscheine vom 5. Fastensonntag gehen an: Leonie, Martha, Johanna und Thea. 

Herzlichen Dank für Eure Einsendungen! Bitte denkt daran, Eure Fotos/Bilder bis Dienstag einzusenden.

Bitte beachet auch den Aufruf unserer Begegnungsstätte: Spielzeug, Spiele und Bilderbücher gesucht

Die aktuellen Bilder findet Ihr weiter unten...

Hausandachten 

An dieser Stelle stellen wir Ihnen die von unserem Seelsorgeteam gestalteten Andachten zum Herunterladen zur Verfügung. In gedruckter Form finden Sie die Andachten auch in der Ewaldikirche in Biemenhorst und in der Kirche Maria Trösterin in Mussum.

Hausandacht zum 13. Sonntag im Jahreskreis (28.06.):  Hausandacht  von Pastor Hagemann

Hausandacht zum 12. Sonntag im Jahreskreis (21.06):  Hausandacht  von Pfarrer em. Alfred Manthey

Hausandacht zum 11. Sonntag im Jahreskreis:  Hausandacht  von Pastor Hogenkamp

Hausandacht zum Dreifaltigkeitssonntag:  Hausandacht  von Pastor Hogenkamp

Hausandacht zum Pfingstfest:  Hausandacht  von Pastor Manthey

Die Pfingstnovene ist im Pfarrbrief veröffentlicht worden. Hier gibt es sie auch noch einmal zum Herunterladen:  Pfingstnovene

Hausandacht zu Christi Himmelfahrt:  Hausandacht  von Pastor Hogenkamp

Die Hausandacht zum 7. Ostersonntag  finden Sie hier:  Hausandacht  von Pastor Hagemann

4. Hausandacht zum Marienmonat Mai:  Hausandacht  von Pastor Hogenkamp

 

Die Hausandacht zum 6. Ostersonntag  finden Sie hier:  Hausandacht  

3. Hausandacht zum Marienmonat Mai:  Hausandacht  von Pastor Hagemann

 

Die Hausandacht zum 5. Ostersonntag  finden Sie hier:  Hausandacht  von Pastor Hogenkamp

2. Hausandacht zum Marienmonat Mai:  Hausandacht  von Pastor Hagemann

 

Die Hausandacht zum 4. Ostersonntag (von Pater Jay) finden Sie hier:  Hausandacht 

Hausandacht zum Marienmonat Mai:  Hausandacht

 

Die Hausandacht zum 3. Ostersonntag (von Pfr. Hogenkamp) finden Sie hier:  Hausandacht

 

Die Hausandacht zum Weißen Sonntag finden Sie hier:  Hausandacht

 

Die Hausandacht zum Ostersonntag (Pastor Hagemann)  finden Sie hier: Hausandacht: Ostern

 

Die Hausandacht zum Karsamstag (Pastor Hagemann)  finden Sie hier:  Hausandacht: Karsamstag

Die Hausandacht zum Karfreitag (Pastor Hogenkamp)  finden Sie hier: Hausandacht: Karfreitag

 Die Hausandacht zum Gründonnerstag (Pfarrer Manthey)  finden Sie hier:  Hausandacht: Gründonnerstag

Die Hausandacht zum Palmsonntag (Pastor Hogenkamp)  finden Sie hier:    Andacht zum Palmsonntag

 

 Hausandacht zum Misereorsonntag:  (Pastor Manthey)  Andacht zum Herunterladen

Der Kreuzweg in Biemenhorst

Kreuzweg Titel 2

In Anlehnung an die Karfreitagsprozession, die in früheren Jahren durch die Straßen von Bocholt zog, findet seit etwa 1980 am Karfreitagmorgen in Biemenhorst eine Karfreitagsprozession statt. Der Kreuzweg, der vom Ewaldi Denkmal ausgehend über den Steinesch zurück zur Schule führt, war zunächst durch schlichte Birkenkreuze gekennzeichnet. Ab 1984 wurden am Kreuzweg massive Steinsteelen errichtet. Auf Tontafeln ist die jeweilige Szene der Station dargestellt. Die Reliefs zu den Kreuzwegstationen wurden von Agnes Leson modelliert.

Kreuzweg_OSM.JPG

Karte: (c) openstreetmap.org

Hier finden Sie eine .gpx Datei mit den GPS-Daten des Kreuzwegs:  .gpx Datei (zum Herunterladen: rechte Maustaste und "Link speichern unter" verwenden)

 

Kreuzweg

Gott, unser Vater.
Du gibst dich uns Menschen zu erkennen'
im Schicksal Jesu von Nazareth.
Als er von allen verlassen war,
hast du ihn durch Leiden und Tod
hindurchgeführt zum Leben.
Lass uns glauben und vertrauen,
dass auch wir in aller Bedrängnis und Not
unterwegs sind zu dir
mit unserem Herrn Jesus Christus,
der in der Einheit des Heiligen Geistes
mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.

 

Einleitungsgebet

V         Herr Jesus Christus, wir sind gekommen,

            um stellvertretend für viele

            dich auf deinem Kreuzweg zu begleiten.

            Aus Liebe zu uns bist du in den Tod gegangen.

            Wir danken dir dafür.

            Lass alle, für die wir heute beten,

            dein Erbarmen erfahren.

            Heiliger Gott,

            Heiliger, starker Gott,

            Heiliger, starker, unsterblicher Gott

A         Erbarme dich unser

Lied: Dich, o Heil der Welt zu grüßen  1. und 2. Strophe (S.40)

Christusgebet zu den Kreuzwegstationen:

V         Sei gepriesen, Herr Jesus Christus, Sohn des lebendigen Gottes.

            Du bist der Erlöser der Welt, unser Herr und Heiland,

            der für uns den Kreuzweg gegangen ist. 

A         Komm, Herr Jesus und steh uns bei, dass wir alle Zeit mit dir leben und
in das Reich deines Vaters gelangen. Amen

 


 

1. Station: Jesus wird zum Tode verurteilt.

j01 Verurteilt jpg jpg

V         Wir beten dich an, Herr Jesus Christus und preisen dich.

A         Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

V         Der Richter der Welt steht vor dem Gericht der Menschen.

Hasserfüllt verlangt die verhetzte Menge seinen Tod.

Aus Menschenfurcht fällt Pilatus das ungerechte Urteil.

Jesus aber steht gebunden da und schweigt.

Wir denken bei dieser Station

  • an die Menschen, die an den Rand gedrängt werden;
  • an die Menschen, die sich anders verhalten, als wir es gewohnt sind;
  • an diejenigen, die wegen ihres Glaubens verfolgt werden.

Dieses Kreuz

  • soll ihnen ein Zeichen der Hoffnung sein,
  • soll ihnen als Zeichen der Liebe Gottes verdeutlichen, dass ihm die Verachteten und Geringen besonders am Herzen liegen.

A         Kyrie eleison… (gesungen)

V         Herr Jesus Christus, wir richten unsere Augen auf dich, befähige uns
zu  einem guten Miteinander.

A         Kyrie eleison

Christusgebet: … der zum Tod verurteilt wurde

 


 

2. Station: Jesus nimmt das Kreuz auf seine Schultern.

j02 Opferbereit jpg jpg

V         Wir beten dich an, Herr Jesus Christus und preisen dich.

A         Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

V         Die Soldaten bringen das Kreuz. Freiwillig nimmt es der Herr auf seine Schultern.

Er will den bitteren Kelch trinken, den der Vater reicht.

Wir denken bei dieser Station

  • an alle, die große Verantwortung tragen und sie manchmal als Last empfinden;
  • an alle, die versuchen, das Schwere, das es in ihrem Leben gibt, zu tragen.

Dieses Kreuz

  • soll sie daran erinnern, dass Jesus seinen Weg weitergegangen ist, auch

 als es für ihn gefährlich wurde;

  • soll ihnen Mut und Kraft geben, die schweren Abschnitte im Blick auf den

 Gekreuzigten und in der Treue zu ihm durchzustehen.

A         Kyrie eleison…

V         Herr Jesus Christus, wir richten unsere Augen auf dich.

Mach uns fähig, dir konsequenter nachzufolgen.

A         Kyrie eleison…

Christusgebet:  … der für uns das schwere Kreuz getragen hat

 


 

3. Station: Jesus fällt zum ersten Mal unter dem Kreuz

j03 Erdrueckend jpg

V         Wir beten dich an, Herr Jesus Christus und preisen dich.

A         Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

V         Die Last ist schwer, der Weg steinig, der Herr zu Tode ermattet. Er schwankt und fällt. Doch er wird emporgerissen und zum Weitergehen gezwungen.

Wir denken bei dieser Station

-          an die Menschen, denen die täglichen Anforderungen zur Qual werden

-          und die in ihrer Not keinen Halt und keine Hilfe finden;

-          an die Eltern, die sich bei der Erziehung ihrer heranwachsenden

Kinder überfordert fühlen.

Dieses Kreuz

soll ihnen helfen, nicht zu resignieren.

A         Kyrie eleison…

V         Herr Jesus Christus, wir richten unsere Augen auf dich.

Gib uns Kraft und Mut, unser Kreuz zu tragen.

V         Kyrie eleison…

Lied:   O Haupt voll Blut und Wunden… 1. und 2. Str. 

Christusgebet: … der durch das schwere Kreuz zu Boden gedrückt wurde…

 


 

4. Station: Jesus begegnet seiner Mutter

j04 Troesten jpg jpg

V         Wir beten dich an, Herr Jesus Christus und preisen dich.

A         Denn durch dein heiliges Kreuz hat du die Welt erlöst.

V         Die Mutter steht am Weg, den der Sohn mit seinem schweren Kreuz
geht. Ihre Blicke begegnen sich. Sie erkennt seine Qual und trägt alles Leid mit ihm.

Wir denken bei dieser Station

-          an alle Mütter und Väter, die sich Tag für Tag mühen

und sich dem Wohl ihrer Familie widmen;

-          an die Eltern, die mit viel  Liebe ihre Kinder umsorgen;

-          an die Menschen, die den Verlust eines Familienmitgliedes oder eines Freundes nicht überwinden können.

Dieses Kreuz

soll sie stärken und trösten.

A         Kyrie eleison…

V         Herr Jesus Christus, wir richten unsere Augen auf dich.

Hilf uns, füreinander da zu sein.

A         Kyrie eleison…

Christusgebet: … der uns Maria als Mutter gegeben hat

 


 

5. Station: Simon von Cyrene hilft Jesus das Kreuz tragen

j05 Hilfsbereit jpg jpg

V         Wir beten dich an, Herr Jesus Christus und preisen dich.

A         Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

V         Der Herr vermag die Kreuzeslast nicht mehr zu tragen.

Da zwingen Soldaten einen Mann, der vom Feld kommt und

vorübergeht, Jesus das Kreuz nachzutragen.

Wir denken bei dieser Station

-          an Menschen wie Simon, die sich derer annehmen, die durch Arbeitslosigkeit, finanzielle Schwierigkeiten, Krankheit und Tod in Not geraten sind;

-          an diejenigen, die sich in Gesellschaft und Politik für

Menschen, die in Not geraten sind, engagieren.

Dieses Kreuz

-          soll ihnen Kraft geben, wie Simon von Cyrene, sich für andere einzusetzen und so deren Kreuz erträglicher zu machen.

A         Kyrie eleison…

V         Herr Jesus Christus, wir richten unsere Augen auf dich.

Mach uns bereit, einander tragen zu helfen.

A         Kyrie eleison…

Lied:   Das Weizenkorn muss sterben   1. und 2. Str.

Christusgebet: … der sagt: Einer trage des anderen Last.

 


 

6.Station: Veronika reicht Jesus das Schweißtuch

j06 Mitleiden jpg jpg

V         Wir beten dich an, Herr Jesus Christus und preisen dich.

A         Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

V         Veronika sieht Jesu Leid und die Rohheit der Soldaten.

Sie fragt nicht, was die Menschen denken. Mutig dringt sie durch

die Menge und bietet dem Herrn das Schweißtuch dar, in das er

sein Antlitz drückt.

Wir denken bei dieser Station

  • an alle, die am Kreuzweg anderer stehen und ihnen in ihrer Not beistehen wollen;
  • an alle, die im sozialen Dienst für den Menschen da sind.

Dieses Kreuz

  • helfe ihnen, innere und äußere Not, Verlassenheit und Bedrückung anderer wahrzunehmen;
  • es schenke ihnen die Fähigkeit zu echtem Mitleiden;
  • es lasse sie entdecken, wie sie mit ihren Möglichkeiten die Not anderer lindern können.

A         Kyrie eleison…

V         Herr Jesus Christus, wir richten unsere Augen auf dich.

Gib uns Kraft zu solidarischem Handeln.

A         Kyrie eleison…

Lied:   Christi Mutter stand in Schmerzen  1. + 2. Str.

Christusgebet: … der sich durch uns den Leidenden zuwendet.


 

7. Station: Jesus fällt zum zweiten Mal unter dem Kreuz

j07 Unertraeglich jpg jpg

V         Wir beten dich an, Herr Jesus Christus und preisen dich.

A         Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

V         Die Schwäche und die Schmerzen des Herrn nehmen immer mehr zu. Er fällt ein zweites Mal, schwerer und schmerzlicher als zuvor. Mit großer Anstrengung steht er auf, um sein Opfer zu vollenden.

Wir denken bei dieser Station

  • an die Suchtkranken und ihre Familien;
  • an die Eltern, die ihre drogenabhängigen Kinder nicht fallenlassen;
  • an die, die Suchtkranken beistehen und helfen.

Dieses Kreuz

-          möge den Betroffenen helfen, den Mut und den Glauben nicht zu verlieren.

A         Kyrie eleison…

V         Herr Jesus Christus, wir richten unsere Augen auf dich.

            Bewahre uns vor Sucht und Abhängigkeit.

A         Kyrie eleison…

Lied:   O Haupt voll Blut und Wunden … 3. + 4. Str.

Christusgebet: … der uns tragen hilft

Stille

Lied:   O Haupt voll Blut und Wunden … 5.+6. Str.


 

8. Station: Jesus begegnet den weinenden Frauen

j08 Erkenne dich jpg jpg

V         Wir beten dich an, Herr Jesus Christus und preisen dich.

A         Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

V         Am Weg stehen weinende Frauen. Er aber denkt voll Mitleid an sie, die nicht ahnen, um was es eigentlich auf diesem Weg geht.

Wir denken bei dieser Station

  • an diejenigen, die sich vielen äußeren Problemen zuwenden und dabei den Problemen im eigenen Haus und in der eigenen Familie entfliehen;
  • an diejenigen, die sich wenig Zeit für sich, ihren Partner und ihre Kinder nehmen;
  • an diejenigen, die über die Not anderer klagen und reden, aber nicht helfen.

Dieses Kreuz

      -    helfe uns zu erkennen, worauf es ankommt.

A         Kyrie eleison…

V         Herr Jesus Christus, wir richten unsere Augen auf dich.

Befähige uns, das eigene Versagen einzugestehen.

A         Kyrie eleison…

Christusgebet: … der uns erkennen lasse, worauf es ankommt.

 


 

9. Station: Jesus fällt zum dritten Mal unter dem Kreuz

j09 Ohnmaechtig jpg jpg

V         Wir beten dich an, Herr Jesus Christus und preisen dich.

A         Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

V         Der Herr ist zu Tode erschöpft und bricht zum dritten Mal unter der Last des Kreuzes zusammen. Doch er will das Werk vollenden, das der Vater ihm aufgetragen hat. So rafft er sich mit letzter Kraft noch einmal auf.

Wir denken bei dieser Station

-          an die Menschen in den armen Ländern, die nicht das Nötigste zum Leben haben;

-          die hungern oder sogar verhungern;

-          die unterdrückt und ausgebeutet werden;

-          deren Menschenwürde mit Füßen getreten wird.

Dieses Kreuz

-          helfe den Menschen in den armen Ländern, nicht zu resignieren;

-          es mache uns bereit, mit ihnen zu teilen;

-          es helfe uns, Wege zu mehr Gerechtigkeit in der Welt zu finden und zu gehen.

A         Kyrie eleison…

V         Herr Jesus Christus, wir richten unsere Augen auf dich.

            Hilf uns, unsere Verantwortung für die eine Welt wahrzunehmen.

A         Kyrie eleison…

Lied:   Wenn das Brot, das wir teilen, als Rose blüht 1.+ 2. Str.

Christusgebet: … der uns drängt, zu teilen.

 


 

10. Station: Jesus wird seiner Kleider beraubt

j10 Entbloesst

V         Wir beten dich an, Herr Jesus Christus und preisen dich.

A         Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

V         Zu Tod ermattet ist der Herr auf dem Kalvarienberg angekommen. Die Soldaten reißen ihm vor allem Volk die Kleider vom Leib, und die Wunden der Geißelung beginnen von neuem zu bluten.

Wir denken bei dieser Station

-          an diejenigen, die spüren, wie ihnen die Körperkräfte schwinden;

-          an die alten Menschen, die sich an den Rand gedrängt fühlen.

Dieses Kreuz

-          möge ihnen Kraft schenken, die Beschwerden zu ertragen;

-          lasse sie spüren, dass sie nicht alleingelassen sind.

A         Kyrie eleison…

V         Herr Jesus Christus, wir richten unsere Augen auf dich.

            Schenke uns Ehrfurcht vor den Menschen jeden Alters.

A         Kyrie eleison…

Lied:   Aus tiefer Not  1.+2. Str.

Christusgebet: … der in allem uns gleich geworden ist.

 


 

11. Station: Jesus wird an das Kreuz genagelt:

j11 Angenagelt jpg jpg

V         Wir beten dich an, Herr Jesus Christus und preisen dich.

A         Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.  

V         Die Soldaten werfen Jesus zu Boden. Sie durchbohren seine Hände und Füße und schlagen ihn ans Kreuz. Dann richten sie es empor. Jetzt ist das Wort erfüllt: „Wenn ich von der Erde erhöht bin, werde ich alle an mich ziehen.“

Wir denken bei dieser Station

-          an alle, die mit Behinderungen leben müssen;

-          an alle, die krank sind:

-          an alle, die wissen, dass ihre Krankheit zum Tode führt;

-          an die Menschen, die angesichts des vielen Leids in der Welt an der Liebe Gottes zweifeln.

Dieses Kreuz

-          möge ihnen helfen, ihre Krankheit auszuhalten;

-          möge ihnen helfen, ihre Angst, ihre Fragen und ihre Zweifel zu überwinden;

-          möge sie mit Menschen zusammenführen, denen sie sich anvertrauen können und die sie auf ihrem Lebensweg begleiten.

A         Kyrie eleison…

V         Herr Jesus Christus, wir richten unsere Augen auf dich.

            Öffne unsere Herzen für die Kranken und Leidenden.

A         Kyrie eleison…

Christusgebet: … der für uns ist gekreuzigt worden.

 

Ansprache

Predigt          wenn alle stehen,

danach im Stehen die 12. Station beten,  mit dem Christusgebet loslaufen.


 

12. Station: Jesus stirbt am Kreuz

j12 Erloesung 1 jpg jpg

V         Wir beten dich an, Herr Jesus Christus und preisen dich.

A         Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.  

V         Der Herr hängt angenagelt am Holz des Kreuzes. Er betet für seine Peiniger. Um die neunte Stunde ruft er mit lauter Stimme: „Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen.“ Und sterbend betet er: „Es ist vollbracht. Vater, in deine Hände befehle ich meinen Geist.“

Wir denken bei dieser Station

-          an die großen Probleme und Aufgaben unserer Zeit;

-          an die Menschen in den Krisengebieten (…);

-          an diejenigen, die ihrer Freiheit beraubt sind und gefoltert und ermordet werden;

-          an die ungerechte Verteilung der Güter der Erde;

-          an die zunehmende Zerstörung der Schöpfung.

Dieses Kreuz

-          helfe uns zu glauben an Christus, der sein Leben hingegeben hat für uns und für die ganze Welt;

-          lasse uns erkennen, dass Christus weiterleidet, wo Menschen leiden und die Schöpfung leidet.

A         Kyrie eleison…

V         Herr Jesus Christus, wir richten unsere Augen auf dich.

Mach uns bereit, auf das Reich der Gerechtigkeit, der Liebe und des Friedens, das mit dir begonnen hat, hinzuarbeiten.

A         Kyrie eleison…

Lied:   Das Weizenkorn muss sterben  3.-4.Str.

Christusgebet: … der für uns sein Leben hingegeben hat.


 

13. Station: Jesus wird vom Kreuz abgenommen und

j13 Trauern jpg jpg

in den Schoß seiner Mutter gelegt

V         Wir beten dich an, Herr Jesus Christus und preisen dich.

A         Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.  

V         Der Herr hat ausgelitten, Josef von Arimatäa hat voll Trauer und Ehrfurcht den Leib des Herrn vom Kreuz herabgenommen. Dann legen sie Jesus in den Schoß Mariens, seiner betrübten Mutter.

Wir denken bei dieser Station

-          an alle Trauernden

-          an alle, die einen geliebten Menschen durch den Tod verloren haben.

Auf die Fürsprache Mariens:

Dieses Kreuz

-          möge sie fähig machen, ihre Trauer zuzulassen;

-          helfe, dass sie durch die Nähe und das Gebet der Mitmenschen getröstet werden;

-          möge ihnen die Hoffnung geben, dass sie über den Tod hinaus mit den Verstorbenen verbunden sind.

A         Kyrie eleison…

V         Herr Jesus Christus, wir richten unsere Augen auf dich.

            Mach uns fähig, andere zu trösten.

A         Kyrie eleison…

Lied:   Christi Mutter …  4.+5.Str.

Christusgebet: … um den seine Mutter getrauert hat.

 


 

14. Station: Der Leichnam Jesu wird in das Grab gelegt

j14 Hoffen jpg jpg

V         Wir beten dich an, Herr Jesus Christus und preisen dich.

A         Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.  

V         Sie legen den Leib des Herrn in das Grab; doch der Tod kann ihn nicht festhalten. Aus dem Tod ersteht das Leben. Die neue Schöpfung ist vollbracht.

Wir denken bei dieser Station

-          an alle diejenigen, die ohne Hoffnung sind;

-          die sich lebendig begraben fühlen, weil sie gescheitert sind;

-          die den Glauben an Gott verloren haben.

Wir denken an uns selbst, die wir Tag um Tag unserm eigenen Tod näherkommen.

Dieses Kreuz

-          gebe uns einen starken Glauben an die lebensspendende Macht Gottes;

-          bewirke in uns eine unerschütterliche Hoffnung auf die Auferstehung der Toten;

-          schenke uns eine tiefe Liebe zu Christus und seinem Evangelium, damit wir es annehmen und weitergeben können.

A         Kyrie eleison…

V         Herr Jesus Christus, wir richten unsere Augen auf dich.

Nimm unsere Verstorbenen auf in deine Herrlichkeit und lass uns alle zur Vollendung gelangen.

A         Kyrie eleison…

 

Schlussgebet

Gott, unser Vater, wir danken dir, dass du uns durch das Leiden, den Tod und die Auferstehung deines Sohnes neu geschaffen hast. Sende uns deinen Geist, dass er uns leite und anhalte, dein Lob zu singen ohne Ende. Er mache uns fähig, im Dienst an unsern Mitmenschen nicht nachzulassen. Es lasse uns mit ihnen zur Auferstehung gelangen. Darum bitten wir durch unsern Herrn Jesus Christus, deinen Sohn, der in der Einheit des Heiligen Geistes mit dir lebt und wirkt in Ewigkeit.          Amen.

 2020 Kreuzweg Ende

Bitte unterstützen Sie die Fastenaktion - gerade jetzt!

 https://www.misereor.de/spenden

Angebot zu offenen Telefonsprechzeiten der EFL-Beratungsstellen im Kreisdekanat Borken

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie werden zunehmend spürbar. Die veränderten Lebensumstände fordern jeden Einzelnen, Paare und Familien in vielerlei Hinsicht heraus. In dieser Krise lösen die Sorgen vor der Krankheit, den wirtschaftlichen Folgen und organisatorische Probleme natürlich bei vielen Menschen erheblichen Stress aus. Die Gefahr, dass Konflikte durch räumliche Enge, Mangel an Intimität und fehlende Rückzugsmöglichkeiten verstärkt auftreten, nimmt zu. Häusliche Isolation, Einsamkeit und Langeweile sind ebenfalls bedeutsame Stressoren. Die Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstellen (EFL) im Kreisdekanat Borken bieten daher mit offenen Telefonsprechzeiten psychologische Hilfen in diesen herausfordernden Zeiten an.

 

Unter folgenden Telefonnummern sind die EFL-Beratungsstellen zu erreichen:                            
EFL Ahaus (02561 40161), EFL Bocholt (02871 183808), EFL Borken (02861 66011).

Zu den Sekretariatszeiten, auf den Anrufbeantwortern der Beratungsstellen und auf der Homepage www.ehefamlienleben.de sind die jeweils aktuellen Sprechzeiten zu erfahren.

Werbung neu

Gemeinschaft des Glaubens ohne sichtbare Versammlung der GläubigenDSC 4806

Das Verbot der öffentlichen Messfeier in der Corona-Krise ist ein tiefer Einschnitt in das Glaubensleben vieler Menschen. In der Solidarität mit den Kranken und dem Wunsch möglichst viele Ansteckungen zu verhindern, tragen wir es mutig mit. Im Augenblick feiere ich die Eucharistie alleine mit dem Küster, stellvertretend für die ganze Gemeinde. In geistlicher Weise beten wir für alle Menschen und ihre Anliegen, für die Kranken und für die Verstorbenen. Es ist schon merkwürdig, wenn dabei das Kirchgebäude leer ist.

Wir Menschen brauchen leibhaftige Zeichen und Symbole, damit unser Glaube nicht austrocknet. Die Lieder, die Texte der Bibel, Brot und Wein, die Wandlung der Gaben in Jesu Leib und Blut, die Gemeinschaft der versammelten Gläubigen, der Empfang der Kommunion, der Friedensgruß und auch das gemeinsame stille Gebet: alle diese Elemente wollen uns spürbar machen, dass Gott lebendig in unsere Mitte und lebendig in unserem Leben ist!

In der augenblicklichen Situation müssen wir auf viele dieser Zeichen verzichten. Aber dennoch gilt, dass Gott lebendig in unserem Leben wirkt! In unserer Kirche gibt es die Tradition der geistlichen Kommunion. Das ist die Einladung sich innerlich und geistlich möglichst intensiv mit Gott und der Gemeinschaft der Kirche zu verbinden. Gott kennt keine Grenzen in seiner Menschenfreundlichkeit und Zuwendung. Die Nähe Gottes ist nicht von äußeren Zeichen abhängig.

Schon im menschlichen Miteinander gibt es unterschiedliche Grade von Nähe. Wo ist die Nähe zwischen den Menschen intensiver: in der drangvollen Enge der Straßenbahn oder mittels eines Liebesbriefes, der z.B. zwei Menschen in Bocholt und New York verbindet?

Geistliche Kommunion bedeutet, dass ich mich innerlich verbinde, mit Gott und den Menschen, die mit mir den Glauben teilen. Wo die hl. Messe gefeiert wird, vollzieht sich das ganze Geschenk der Liebe und Hingabe Gottes an die Menschen, auch wenn die sichtbare Versammlung der Gläubigen fehlt. Und umgekehrt gilt, wo ein Mensch sich im Herzen mit der Feier der Eucharistie verbindet, auch ohne leibhaft da zu sein, da wird Gottes Segen und Zuwendung den Beter erreichen. Gottes Möglichkeiten sind unbegrenzt!

Zum Seitenanfang