Neuigkeiten

 

Gemeinde aktuell

 

 

Kirchkaffee in Maria Trösterin: Im Anschluss an die Familienmesse um 10:00 Uhr in Maria Trösterin sind am Sonntag, dem 17. Februar alle Interessierten wieder herzlich zu Austausch und Gespräch beim Kirchkaffee willkommen.

 

Mitgliederversammlung der Kolpingsfamilie Ewaldi: Am Sonntag, dem 17. Februar sind alle Mitglieder der Kolpingsfamilie Ewaldi um 10:15 Uhr zur Mitgliederversammlung ins Pfarrheim Ewaldi eingeladen.

 

Trauercafé im Rosenbergtreff: Gespräche und Austausch mit anderen Betroffenen bietet das Trauercafé, das wie jeden 3. Sonntag/Monat am Sonntag, dem 17. Februar von 15:00 – 17:00 Uhr im Rosenbergtreff stattfindet. Alle, die über ihre Trauer ins Gespräch kommen wollen, sich austauschen oder einfach nicht allein sein wollen, sind herzlich eingeladen!

 

Begegnung im Café der Internationale im Schönstattzentrum Bocholt-Biemenhorst: Das Schönstattzentrum steht wieder am Sonntag, 17. Februar zwischen 15:00 – 17:30 Uhr für alle Interessierten offen. Beginn ist um 15:00 Uhr in der Kapelle mit einem Lobpreis in den Sprachen, die vertreten sein werden. Anschließend besteht die Möglichkeit zur Begegnung bei selbstgebackenem Kuchen und Kaffee. Info und Kontakt: Schönstattzentrum, Auf dem Takenkamp 70, Tel. 02871/9911614.

 

Bündnisfeier in der Schönstattkapelle: Die Schönstattbewegung lädt an jedem 18. des Monats zur Messfeier mit Bündniserneuerung in die Schönstattkapelle ein. So sind auch diesmal am Montag, dem 18. Februar alle interessierten Gemeindemitglieder dazu um 18:00 Uhr in der Schönstattkapelle herzlich willkommen.

 

Seniorengemeinschaft der KAB Ewaldi: Das nächste Treffen der Seniorengemeinschaft Ewaldi am Dienstag, dem 19. Februar beginnt wie gewohnt mit einer Messfeier um 15:00 Uhr in der Kirche. Anschließend ist wieder gemütliches Beisammensein beim Kaffeetrinken im Pfarrheim Ewaldi. Herzliche Einladung!

 

Mussumer Kids Treff: In der Karnevalszeit wird natürlich auch beim nächsten Treffen des Kids Treffs am Mittwoch, dem 20. Februar von 15:30 – 17:00 Uhr im Pfarrheim Maria Tröste-

rin Karneval gefeiert. Helau und viel Spaß!

 

Filmabend im Pfarrheim Ewaldi mit Bestseller-Verfilmung aus Schweden: Viele Menschen suchen heute in sich ändernden Lebenssituation neue Orientierung, sei es weil die Kinder das Haus verlassen, Partnerschaften sich verändern oder auch ein Schicksalsschlag erlitten wurde. Mit dem Ziel, ein Angebot für diese Menschen zu schaffen, hat sich der „Aufbrecher- oder  Ausbrecherausschuss“ in der Pfarrei St. Josef gegründet. Wanderungen oder Radtouren mit Impulsen, Exerzitien im Alltag, besondere Gottesdienste oder Theaterbesuche könnten solche Angebote sein. Am Mittwoch, den 20. Februar laden die „Aufbrecher“ zu einem spannenden Filmabend (mit Popcorn!) im Pfarrheim Ewaldi ein. Es wird eine charmant-komische Bestseller-Verfilgmung aus Schweden gezeigt - ein liebevoller Appell an mehr Menschlichkeit. Der Filmtitel, der aus rechtlichen Gründen hier nicht allgemein veröffentlicht werden darf, kann unter der Kontaktnummer angefragt werden. Einlass (FSK 12) ist um 19:00 Uhr, die kostenlose Vorstellung beginnt um 19:30 Uhr. Wer möchte, kann gerne nach dem Film noch die Möglichkeit nutzen, sich bei kalten Getränken über das Thema auszutauschen. Interessierte, die sich an der Arbeit des Ausschuss beteiligen möchten, sind natürlich auch herzlich eingeladen, sich mit ihren Ideen einzubringen. Sprecht oder mailt einfach an: Holger Büning,  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, oder Tel.0152 56305285. Die Gruppe freut sich über jeden, der Lust hat mitzumachen.

 

Stammtisch für Gartenfreunde: Die Dorfgemeinschaft lädt am Donnerstag, dem 21. Februar um 19:30 Uhr wieder zum „Stammtisch für Gartenfreunde“ ins Heimathaus ein.

 

Kinderkirche in St. Josef: Am Freitag, dem 22. Februar 2019, findet um 16.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Josef ein Gottesdienst für kleine Leute statt. Das Thema ist „Helau in der Kirche“, interessierte Kinder sind mit Ihren Eltern oder Großeltern herzlich eingeladen. Kinder und Erwachsene dürfen gerne verkleidet kommen.

 

Wurstaufholen der KAB Ewaldi: Alle Karnevalisten der KAB sind wie jedes Jahr in der Karnevalszeit zum Wurstaufholen eingeladen. Treffpunkt dazu ist am Samstag, dem 23. Februar um 9:00 Uhr bei A. und M. Peltzer in der Schulstraße.

 

LaPa Mus: Am Samstag, dem 23. Februar findet in der „Mussumer Mühle“ wieder in guter Tradition die Mussumer Karnevalssitzung statt. Der Einlass ist ab 18:15 Uhr, der offizielle Start um 19:11 Uhr. Eintrittskarten gibt es wie üblich im Vorverkauf bei der Bäckerei Essing-Tenbieg, bei der „Mussumer Mühle“ und beim Lohnunternehmen Bollwerk. Ausrichter sind diesmal die Landfrauen. Allen Gästen wünschen wir viel Spaß! Helau!

 

Ich wünsche dir Leben – Segensfeier für Frauen und Familien, die ein Kind erwarten: Leben braucht Zuwendung, Wertschätzung, Liebe. Nur so kann es sich gesund entfal-ten. Leben braucht Segen in allen seinen Phasen, besonders aber da, wo es schutzlos ist, angewiesen auf andere. Leben braucht Segen, den Schutz und die Hilfe dessen, von dem alles Leben kommt. Leben braucht GOTTES Segen. Daher sind am Sonntag, dem 24. März um 16:00 Uhr alle Frauen und Familien, die ein Kind erwarten, zu einer Segensfeier mit Weihbischof Dr. Christoph Hege in den St.-Paulus-Dom in Münster eingeladen. Die musikalische Gestaltung hat der Emmaus-Chor aus der Pfarrei St. Remigius/Borken. Kon-takt: Schönstattbewegung Frauen und Mütter Diözese Münster, A. Gausling, Tel. 02568/3152, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder BGV Münster, Ehe- und Familienseelsorge, Tel. 0251/495-466, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

 

Ergebnisse der Caritas-Adventssammlungen 2018: Bei der Caritas-Adventssammlung Ende 2018 gingen auf die Konten der drei Pfarrcaritas-Gruppen in St. Josef Spenden in Höhe von insgesamt 11.825,01Euro ein . Dieser Betrag verteilt sich auf die einzelnen Gemeindeteile wie folgt: St. Josef 5.611€, Ewaldi 3.915 €, Mussum 2.749 €. Die Pfarrcaritas-Gruppen danken allen Spendern von Herzen für die Unterstützung ihrer Arbeit.

 

Aufrechten Gang gibt es nicht zum Nulltarif – Musical „Gefährlich Franz Reinisch“über einen Aufrechten im Vennehof Borken: Am 30. März 2019 um 19:00 Uhr kommt in der Stadthalle Vennehof mit dem Musical „Gefährlich Franz Reinisch" von Wilfried Röhrig für 2,5 Stunden ein Stoff auf die Bühne, der aktueller denn je ist. Vor mehr als 75 Jahren starb Franz Reinisch auf dem Schafott, weil er den Fahneneid auf Hitler verweigerte. Ein Blick in unsere heutige Welt mit ihren populistischen, propagandistischen und nationalistischen Tendenzen zeigt die Aktualität dieses Musicals, welches nicht nur ein frommes Bühnenwerk, unterhaltsam, anspruchsvoll und bis in die Tiefen durchdacht ist, sondern zugleich eine „gefährliche Erinnerung“, ein Appell an Aufrichtigkeit und „aufrechten Gang“, für eine Welt mit Lebensrecht für alle. Den Rahmen des Geschehens bildet die wahre Begebenheit des heimlichen Transports der Asche Reinischs aus der sowjetisch besetzten Zone nach Schönstatt, den Ort, der Reinischs Spiritualität entscheidend prägte. Die große Stärke des Reinisch-Musicals zeigt sich in den musikalisch wie szenisch verdichteten 23 Liedern. Immer schwingt zwischen den Zeilen die Frage mit: Was hätte der Zuhörer an Reinischs Stelle getan? Die Schönstatt-Bewegung der Diözese Münster freut sich, dieses Musical, zu dem 40 Akteure zählen, jetzt in den Nord-Westen Deutschlands holen zu können. Tickets gibt es für 20 € (ermäßigt 16 €/Schüler 8 €) beim Schönstattzentrum Bocholt, Tel. 14818 (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ), in der Buchhandlung der Schönstatt-Au Borken
(Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und bei der Borkener Zeitung
(Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) .

 

Tag der Ehejubiläen in Münster: Nachdem im letzten Jahr der „Tag der Ehejubiläen“ im Frühjahr in Münster wegen des Katholikentages leider ausfallen musste, gibt es in diesem Jahr wieder zwei Termine, an denen er stattfindet: Samstag, 1. Juni und Samstag, 7. September, jeweils von 11 bis 16:45 Uhr in Münster. Begonnen wird mit einer Messfeier im St.-Paulus-Dom. Anschließend besteht die Möglichkeit zur Einzelpaarsegnung. Nach einem Mittagsimbiss kann zwischen verschiedenen Angeboten gewählt werden. Eine Abschlussandacht beendet nach einer kleinen Stärkung mit Kaffee und Kuchen die Veranstaltung. Flyer dazu mit näheren Informationen liegen in den Kirchen aus. Da diese Tage erfahrungsgemäß großen Anklang finden, sollten Interessierte sich umgehend anmelden.

 

 

Beiträge, die in den Pfarrnachrichten veröffentlicht werden sollen, bitte bis 10 Tage vor Erscheinen im Pfarrbüro einreichen. Spätere Meldungen können u. U. nicht mehr berücksichtigt werden.

 

Zum Seitenanfang