Gemeinde aktuell

Orgeltag Westfalen am 13. Juni 2021

Die Königin der Instrumente, die Orgel, ist in diesem Jahr auch das „Instrument des Jahres“. Aus diesem Grund haben die evangelische und die katholische Kirche im Rheinland und Westfalen gemeinsam mit vielen Partnern den „Orgeltag Westfalen“ ausgerufen, der am 13. Juni 2021 begangen wird. Landesweit gibt es an diesem Tag zahlreiche Aktionen (Konzerte, Führungen, Ausstellungen etc.), wenn auch die Corona-Situation es den Veranstaltern nicht leicht macht.

Auch in Bocholt findet dieser „Orgeltag Westfalen“ statt. Die leitenden Kirchenmusiker der drei katholischen Gemeinden der Stadt, Philipp Hövelmann (Liebfrauen), Norbert Langstein (St. Norbert) und Werner Hespe (St. Georg) sind von ihrem ursprünglichen Plan eines Orgel-Spaziergangs durch die Kirchen der Stadt und die Geschichte der Orgelmusik abgerückt und haben eine andere Veranstaltung initiiert:

Am Sonntag, dem 13. Juni  findet um 17.00 Uhr in der St. Georg – Kirche ein Orgelkonzert statt. Philipp Hövelmann, Norbert Langstein und Werner Hespe wechseln sich am Spieltisch ab und versprechen den Gästen ein  abwechslungsreiches Konzertprogramm. Der Eintritt ist frei.

Mit diesem Abend soll auch der Versuch unternommen werden, in der Phase der (hoffentlich weiterhin) abklingenden Pandemie kirchliche Konzerte wieder zu beginnen. Natürlich ist es geboten, sich an die momentan geltenden Corona-Regeln des Landes zu halten: Das bedeutet, dass alle Konzertbesucher am Eingang der Kirche einen negativen Corona-Test oder den Nachweis einer vollständigen Impfung gegen Corona oder eine überstandene Erkrankung vorweisen müssen. Zudem dürfen die Konzertbesucher nur auf den ausgewiesenen Sitzplätzen Platz nehmen. Weitere Informationen gibt es unter www.orgeltag-westfalen.de. Herzliche Einladung zu diesem Konzert!

 

Bündnisfeier in der Schönstattkapelle

Die Schönstattbewegung lädt an jedem 18. des Monats zur Bündniserneuerung in die Schönstattkapelle ein. So sind auch diesmal am Freitag, dem 18. Juni alle interessierten Gemeindemitglieder um 18:00 Uhr zur Eucharistiefeier mit Bündniserneuerung an der Schönstattkapelle herzlich willkommen. Aus bekannten Gründen wird sie als Freiluftmesse stattfinden.

 

Abend der Anbetung mit der Legion Mariens

Am Freitag, dem 18. Juni sind um 19:30 Uhr alle Interessierten wieder zu einem Abend der Anbetung mit der Legion Mariens in der Josefkirche eingeladen. Neben Aussetzung und Anbetung wird auch die Gelegenheit zum Empfang des Sakramentes der Versöhnung angeboten. Den Abschluss bildet gegen 21:30 Uhr eine Messfeier. Eine schöne Möglichkeit, den Stress der Woche abzulegen und die Seele zur Ruhe kommen zu lassen!

 

Vorankündigung: Open Air-Familien-Wortgottesdienst auf der Kirchwiese in Mussum

Am Ende der Schulzeit und zum Auftakt der Sommerferien wird nach langer Zeit am Sonntag, dem 27. Juni um 17.00 Uhr wieder ein Wortgottesdienst für Familien stattfinden. Geplant ist, sich auf der Kirchwiese seitlich der Kirche Maria Trösterin unter freiem Himmel mit einer Decke oder Klappstühlen zu treffen.

Was uns in der vergangenen Zeit an Schwerem und Frohem begegnet ist, wollen wir Gott bringen und hoffen, dass er uns weiterhin vom Dunkel ins Licht führt. Gerade vor den Ferien vertrauen wir ihm diese kommenden Wochen an und freuen uns, dass wir uns wieder in Gemeinschaft treffen können.

Darum sind alle Familien herzlich eingeladen, einen Picknickkorb mitzubringen, um anschließend gemeinsam auf der Wiese zu Abend zu essen.

 

Impuls zum Sonntagsevangelium

 

Den Seinen gibt’s der Herr im Schlaf

Selbstoptimierung ist angesagt.

Deshalb wird dieses Bibelwort

nur noch ironisch zitiert:

Den Seinen gibt’s der Herr im Schlaf.

Unser Mantra dagegen: Streng dich an!

Das heutige Evangelium

stellt sich den Antreibern entgegen,

die immerfort rufen:

Streng dich an, streng dich an,

in der Arbeit, in der Freizeit,

streng dich an!

So laufen wir Gefahr,

nicht nur das Ziel

aus den Augen zu verlieren,

sondern auch die Freude! –

Wie viel Erlaubnis und wie viel Versprechen

begegnen uns dagegen

im Evangelium!

Gottes Reich wächst,

gerade in Zeiten der Muße,

des Durchatmens.

Aus winzigem Samen

wächst Großes:

Du darfst es geschehen lassen.

(Text: Dorothee Sandherr-Klemp in: Pfarrbriefservice.de)

Beiträge, die in den Pfarrnachrichten veröffentlicht werden sollen, bitte bis spätestens 10 Tage vor dem Erscheinen einreichen

 

Zum Seitenanfang