th
 
 

Aktuelles

Pfarrei St. Josef in Bocholt Gemeinde aktuell - Ss. Ewaldi - Maria Trösterin - St. Josef - Aktuelles aus den Gruppen - Kirchenmusik - Einrichtungen - Gottesdienstzeiten - Pfarrnachrichten - Sakramente
  1. Weg 2022

    EK Vorb Logo kl

    Informationen zur Erstkommunionvorbereitung 2022

    Eltern-Infoabende zur Erstkommunionvorbereitung:

    26.10.2022 20h in der Kirche Ewaldi

    27.10.2022 20h im Pfarrheim St. Josef

    28.10.2022 20h im Pfarrheim Maria Trösterin

  2. Einladung zur Wahl des Kirchenvorstands und des Pfarreirats

    Einladung zur Wahl des Kirchenvorstands und des Pfarreirats

    21 10 Wahl Titel

    Die Wahlen zum Kirchenvorstand und Pfarreirat finden am Samstag/Sonntag, den 06./07.11.2021 statt.

    Die Wahlen werden

    am Samstag, 06.11.2021

    von 16:00 Uhr bis 18:30 Uhr in der Kirche St. Josef, Kirchplatz St. Josef

    und

    von 17:30 Uhr bis 20:00 Uhr im Pfarrheim Ewaldi, Schwertstraße (Filialwahllokal)

    am Sonntag, 07.11.2021

    von 10:30 Uhr bis 13:00 Uhr in der Kirche St. Josef, Kirchplatz St. Josef

    und

    von 08:30 Uhr bis 11:00 Uhr im Pfarrheim Ewaldi, Schwertstraße (Filialwahllokal)

    und

    von 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr im Pfarrheim Maria Trösterin, Am Marienplatz (Filialwahllokal)

    stattfinden.

    Zu der Wahl des Kirchenvorstands werden alle am Wahltag mindestens 18Jahre alten, wenigstens seit einem Jahr ortsansässigen Gemeindemitglieder als Wahlberechtigte eingeladen, sofern sie in der Wählerliste eingetragen sind.

    Aus den 8 Kandidaten werden 8 Kirchenvorstandsmitglieder gewählt.

    Zur Wahl des Pfarreirats werden alle am Wahltag mindestens 16Jahre alten, wenigstens seit einem Jahr ortsansässigen Gemeindemitglieder als Wahlberechtigte eingeladen, sofern sie in der Wählerliste eingetragen sind.

    Für den Pfarreirat sollen 12 Mitglieder gewählt werden.

    Weiterlesen...

  3. Einladung zur Präventionsschulung am 27. November

    Einladung zur Präventionsschulung am 27. November

    Liebe Ehrenamtliche und Hauptamtliche in der Pfarrgemeinde St. Josef,

    Das Thema Prävention von sexualisierter Gewalt ist uns in der Pfarrgemeinde St. Josef sehr wichtig. Das Schutzkonzept der Pfarrei sieht vor, dass alle haupt- und ehrenamtlich tätigen Personen, die in der Kinder- und Jugendarbeit tätig sind oder Kontakt zu Kindern und Jugendlichen haben, verpflichtet sind eine Präventionsschulung mitzumachen. Die Schulungen sind ein Baustein des ISK.

    Bezüglich der Präventionsschulung gelten folgende Regelungen:

    Personen, die im dauerhaften Kontakt mit Kindern und Jugendlichen stehen oder Übernachtungssituationen betreuen, nehmen an einer 6-stündigen Schulung teil.       

    Personen, die im punktuellen Kontakt mit Kindern und Jugendlichen stehen, nehmen an einer 3-stündigen Einführungsveranstaltung teil.

    Es geht darum, Kinder und Jugendliche zu schützen und zu stärken. Dies können wir nur, indem wir uns für das Thema sexualisierte Gewalt sensibilisieren. Und genau dies soll die Schulung machen. Sie klärt auf, reflektiert eigenes Verhalten und gibt Informationen zum Thema sexualisierte Gewalt.

    Präventionsschulung - 6 Stunden in Bocholt

    für Angestellte der Pfarrei und Ehrenamtliche im dauerhaften Kontakt mit Kindern/Jugendlichen     

    am 27. November 2021 von 10 bis 17 Uhr im Pfarrheim Ewaldi, Schwertstr. 22

     Anmeldung im Pfarrbüro unter fahl-a@bistum-muenster.de oder unter Telefon 02871/21793-0

    Weiterlesen...

  4. Sonntag der Weltmission

    Sonntag der Weltmission

    21 10 Weltmission

    Am 24. Oktober feiern wir in Deutschland den Weltmissionssonntag. Gemeinden weltweit folgen dem Aufruf von Papst Franziskus, Kollekte für kirchliche Hilfsprojekte in den ärmsten Ländern der Welt zu halten.

    In diesem Jahr steht Nigeria im Mittelpunkt des Weltmissionssonntags, ein Land, in dem fast genauso viele Christen wie Muslime leben. Häufig gibt es Spannungen zwischen den Religionsgemeinschaften. Oft wird die Religion für politische Zwecke missbraucht. Doch die katholische Kirche in Nigeria zeigt mit ihren Projekten, dass Gottes Liebe allen Menschen gilt und trägt so dazu bei, dass es Zeichen der Hoffnung gibt: Menschen unterschiedlicher Religionen gehen aufeinander zu und wollen gemeinsam Konflikte friedlich lösen. Dieses Beispiel macht deutlich, dass es möglich ist, das Zusammenleben zum Guten zu verändern, wenn Menschen aus diesem Geist heraus handeln und den Mut aufbringen, Brücken zu bauen.

    „Lasst uns nicht müde werden, das Gute zu tun“ – das Wort, das Paulus an die Gemeinden in Galatien schrieb (Gal 6,9) ist als Leitwort der Missio-Aktion auch die Aufforderung an uns zu einem Leben in Geschwisterlichkeit. Bitte helfen Sie mit und unterstützen Sie die kirchliche Solidaritätsarbeit am 24. Oktober mit Ihrer Spende! Bei Bedarf stellt das Pfarrbüro auch gerne eine Spendenquittung aus. Herzlichen Dank!

    Weiterlesen...

  5. Lichterrosenkranz

    Lichterrosenkranz

    21.05 Lichterrosenkranz Titel

    Am Freitag, dem 15. Oktober um 18:30 Uhr sind alle Interessierten zu einem Lichterrosenkranz in der Josefkirche willkommen. Die Besucher beten gemeinsam den Rosenkranz und jeder ist eingeladen, für sein Gebetsanliegen ein Licht zu entzünden und eine Rose zu bringen. So entsteht ein leuchtender Rosenkranz aus Lichtern und Rosen.


    Weiterlesen...

Zum Seitenanfang