Neuigkeiten

Kreuzwegprozession durch die Biemenhorster Bauernschaft

2017 Kreuzweg Titel klein

Viele Gläubige nahmen auch dies Jahr am Karfreitag an der  Kreuzwegprozession durch die Biemenhorster Bauernschaft teil. Die Anwohner hatten die einzelnen Kreuzwegstationen auf der über 5 km langen und vor über 30 Jahren eingeweihten  Strecke schön aufgeräumt und geschmückt. Auf dem Weg konnte sich jeder mit dem eigenem Kreuz auseinandersetzen. In den Gebeten und in der Ansprache von Pfarrer Hagemann an der 12. Station „Jesus stirbt am Kreuz“ wurde an das viele Leid erinnert, das  weiterhin in unserer Welt und in unserer nächsten Umgebung existiert. Im Leid der Welt solidarisiere sich Sohn Gottes mit den Menschen.  Am Schluss des Kreuzweges bedankte sich Pfarrer Hagemann für die zahlreiche Teilnahme und bei den vielen Helfern. Er lud zur Feier der Karliturgie und zu den Ostergottesdiensten ein und wünschte allen ein frohes Osterfest.

Zum Seitenanfang