Gemeinde aktuell

Kolping-Gruppe „Wir über 50“: Bevor am Aschermittwoch alles vorbei ist, wird beim nächsten Treffen der Kolping-Gruppe „Wir über 50“ der Kolpingsfamilie Ewaldi am „dullen Dienstag“, dem 25. Februar um 15:00 Uhr im Pfarrheim Ewaldi noch mal die letzte Gelegenheit zum Karneval feiern genutzt. Eine Verkleidung ist unbedingt erwünscht. Viel Spaß und Helau!

 

Renovierung der Pfarrbücherei St. Josef: Am Aschermittwoch, dem 26. Februar ist alles vorbei und die Bücherei hat nach erfolgter Renovierung wieder geöffnet. Das Büchereiteam freut sich, dann die Leser in den neu gestalteten Räumlichkeiten begrüßen zu können.

 

Aschermittwoch: Für einen klaren Blick - Was Asche mit der Fastenzeit zu tun hat: Wie putzen Sie die Glasscheibe an Ihrem Holzofen im Wohnzimmer sauber? Mit Backofenreiniger? Mit Wasser? Mit Glasreiniger? Mit Asche? - Ja, richtig gelesen: Asche, etwas angefeuchtet, ist ein idealer Reiniger für neuen Durchblick. Mit einem alten Tuch aufgetragen und etwas gerieben, wird die Scheibe blitzeblank. Asche ist ein ideales Reinigungsmittel. Unsere Vorfahren wussten es. Jetzt wissen Sie und wir es auch. Mit diesem Wissen ist auch das Aschenkreuz am Aschermittwoch ein wunderbares Zeichen: „Kehr um und glaube an die Frohe Botschaft.“ Der Zuspruch kann für mich dann heißen: „Ja, ich will einen klaren Blick bekommen für das, wofür es sich zu leben lohnt.“ „Ja, ich will frei werden von dem, was ich nutzlos mit mir herumschleppe oder wodurch ich andere und mich nerve.“ (Pastoralreferent Johannes Simon in: Pfarrbriefservice.de)

In diesem Sinne laden wir Sie herzlich ein zu den Gottesdiensten am Aschermittwoch und wünschen Ihnen und uns eine gelingende Vorbereitungszeit auf Ostern!

 

Messe mit der kfd St. Josef in der Kapelle des Guten Hirten: Zur monatlichen Messfeier am Aschermittwoch, dem 26. Februar um 08:30 Uhr sind ganz besonders die Frauen der kfd St. Josef herzlich eingeladen. Wegen der Renovierung der Josefkirche finden die monatlichen Gottesdienste in der Kapelle vom Guten Hirten statt. Die Kollekte ist für die Aktion Tansania bestimmt. Nach dem Gottesdienst geht es aber wie gewohnt ins Pfarrheim St. Josef, um noch in gemütlicher Runde eine Tasse Kaffee zu genießen. Die Bücherei ist an diesem Morgen wieder für eine Stunde geöffnet.

 

Jahreshauptversammlung der Pfarrcaritasgruppe Ewaldi: Die Pfarrcaritasgruppe Ewaldi lädt die Mitglieder der Caritaskonferenz, der Kleiderkammer, der Altenbetreuung und des Besuchsdienstes zur diesjährigen Hauptversammlung am Donnerstag, dem 27. Februar ein. Beginn ist um 15:00 Uhr mit einer Messfeier in der Ewaldikirche. Anschließend folgt der Versammlungsteil im Pfarrheim Ewaldi. Wer teilnehmen möchte, wird gebeten, sich bis zum 22. Februar bei den Konferenzleiterinnen I. Hecking, H. Nienhaus, M. Pferdekemper oder L. Weidemann anzumelden. 

 

Ökumenisches Friedensgebet: Herzliche Einladung zum Friedensgebet im neuen Jahr! Das Jahresthema lautet: “Wachet und betet.“ So wird unter diesem Leitwort am Donnerstag, 27. Februar um 17:00 Uhr in St. Georg mit dem Wort Gottes gebetet: Ihr seid das Licht der Welt. Ihr seid das Salz der Erde (Mt, 5,13-14). In einer Zeit der Meditation und Stille kann man das Gehörte im Herzen bewegen und seine Bitten vor Gott tragen, damit der Friede Gottes, der größer ist als unser menschlicher Verstand, unsere Herzen und Gedanken im Glauben an Christus bewahre.(Phil. 4,7). Mit einer Lichterfriedensprozession durch die Kirche wird das Friedensgebet beendet.

 

Themenreihe „Alter und Gesundheit - Mit dem Rollator unterwegs“ im Rosenbergtreff: Wenn man nicht mehr so gut zu Fuß ist, kann der Rollator eine wichtige Stütze sein, um mobil zu bleiben. Mit der Veranstaltung „Mit dem Rollator unterwegs“ am Donnerstag, dem 27. Februar von 14:00 – 16:00 Uhr im Rosenbergtreff werden ein paar Tipps gegeben für den sicheren Umgang im Alltag. Neben Informationen sind auch praktische Übungen vorgesehen. Anmeldung bitte bei Inge Bihn, Tel. 2513 1203.

 

Nachbarschaftscafé im Rosenbergtreff: Im Rosenbergtreff gibt es ein neues Angebot: Am Donnerstag, 27. Februar von 14:30 – 16:30 Uhr geht es los. Zwanglose Begegnung in lockerer Runde, andere kennenlernen, sich über den Alltag austauschen, gemeinsame Interessen herausfinden – das ist auf unkomplizierte Weise beim Nachbarschaftscafé möglich. Weitere Infos bei Inge Bihn, Tel. 2513 1203.

 

Frauenmesse und Frühstück der kfd und Landfrauen Mussum: Nach dem Frauengottesdienst am Montag, dem 02. März um 9:00 Uhr in der Kirche Maria Trösterin sind alle Teilnehmerinnen ganz herzlich zum alljährlichen gemeinsamen Frühstück von kfd und Landfrauen im „I-Park“ eingeladen. Wer am Frühstück teilnehmen möchte, wird gebeten, sich bei E. Fischer, Tel. 13787 anzumelden.

 

Gesprächskreis „50 plusX“: Der Gesprächskreis „50 plusX“ der kfd St. Josef trifft sich am Montag, 02. März um 14:30 Uhr in St. Klara zum Kreuzweggebet. Anschließend wird Kaffee getrunken. Um Anmeldung bei Annemarie Demming Magrini, Tel. 68 70, wird gebeten.

 

Besinnungs-Vormittag der kfd und Pfarrcaritasgruppe Ewaldi: Die kfd und die Pfarrcaritasgruppe Ewaldi laden am Donnerstag, dem 05. März von 09:00 – 12:00 Uhr zu einem Besinnungs-Vormittag in der Wohnstätte „Magdalena“ am Büssinkhook in Biemenhorst ein. Der Referent Pfr. em. Dr. Wilfried Hagemann wird die Frage „Wie kann ich heute die Freundschaft mit Christus leben?“ erörtern. Pfr. em. Dr. Hagemann war lange Regens des Priesterseminars in Münster und Leiter der Priester-Fortbildung. Seit 2018 ist er in Bocholt als Teil der Priestergemeinschaft der Pfarrei St. Georg tätig. Zur Stärkung stehen Kaffee und Brötchen bereit. Um Anmeldung bei den Helferinnen bis zum 28. Februar wird gebeten. Nutzen Sie doch diese Möglichkeit, zur Ruhe zu kommen und Kraft für den Alltag zu tanken!

 

Fastenpredigten im Dekanat Bocholt zum Thema „Die Suche nach Glück“: Die alljährlichen Fastenpredigten im Dekanat Bocholt beschäftigen sich in diesem Jahr mit der „Suche nach Glück“. Sie finden jeweils sonntags um 15:00 Uhr in St. Gudula/Rhede und um 17:00 Uhr in St. Georg/Bocholt statt. Folgende Einzelthemen und Referenten sind geplant: 1. Fastensonntag 01. März: Grundlegendes zum Thema Glück, Pastoraltheologin Clarissa Vilain, Münster; 2. Fastensonntag 08. März: Was für ein Glück? Ein christlicher Blick auf ein aktuelles Thema, Kapuziner und Theologieprofessor Ludger Ägidius Schulte, Münster;

  1. Fastensonntag 15. März: Zum Glück gibt es dich. Von großen Entdeckungen im Kleinen, Coach für Management und Mensch Andreas Schulte-Werning, Münster;
  2. Fastensonntag 22. März: Im Unglück das Glück nicht verlieren…, Leiterin Kinder- und Jugendhospizdienst OMEGA Bocholt Beate Bäumer-Messink.

 

Beiträge, die in den Pfarrnachrichten veröffentlicht werden sollen, bitte bis spätestens 10 Tage vor dem Erscheinen einreichen.

Zum Seitenanfang