Die Gruppenstunden und Gottesdienste der Erstkommunionvorbereitung wurden abgesagt

und wir wissen leider auch noch nicht, ob die Erstkommuniontermine eingehalten werden können.Trotzdem möchten wir uns natürlich mit dem Glauben beschäftigen. Gerade in dieser Zeit, in der wir viele „normale“ Dinge nicht tun können und uns zusammenreißen müssen, ist das sicherlich ein wichtiges Thema.Wir möchten Euch in den nächsten Wochen eine „Aufgabe“ geben. Wir werden Euch zu jedem Wochenende ein Faltblatt mit dem aktuellen Sonntagstext aus dem Evangelium zusenden. Die Blätter liegen auch in den Kirchen, die nach wie vor für das persönliche Gebet offen sind, aus. Außerdem könnt Ihr sie auf der Internetseitewww.st-josef-bocholt.de bekommen.Zu dem Text werden wir ein paar Gedanken und Ideen aufschreiben. Nehmt Euch doch die Zeit und lest den Text mit Eurer Familie und sprecht darüber. Vielleicht können unsere Fragen und Impulse dabei ein bisschen helfen.Aber das ist nicht alles. Es gibt auch eine Kreativaufgabe. Malt doch einfach ein Bild zu dem Bibeltext oder macht ein Foto, vielleicht auch mit Lego oder Playmobilfiguren? Gerne könnt Ihr auch etwas basteln und das dann abfotografieren. Wie wäre es mit einem Kurzfilm?Die Ergebnisse könnt ihr dann immer bis dienstags an folgende Email-adresse senden:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! werden sie dann auf unserer Internetseite veröffentlichen (nur mit dem Vornamen).Unter allen Einsendungen verlosen wir in jeder Woche drei Kinogutscheine (für die Zeit nach dem Coronavirus).Natürlich dürfen auch Kinder mitmachen, die sich nicht auf die Erstkommunion vorbereiten.

 

TauferinnerungsfeiernIMG 5157

Mit einem Stationsspiel sind die Kinder, die sich auf die Erstkommunion vorbereiten, in einen bunten Tauferinnerungsnachmittag gestartet. Nach kurzer Versammlung in der Kirche machte man sich auf die Spurensuche danach, was es bedeuten kann ein Christ zu sein. Viele Talente waren an den verschiedenen Stationen gefragt. Die Kinder gestalteten mit ihren Fußspuren einen Weg von der Taufkapelle zur Osterkerze vor dem Altar, konnten sich am Taufbecken an die eigene Taufe erinnern, haben Taufschals gestaltet und an der Geschichte einer Kerze entdeckt, wie ein einziges Licht viel bewirken kann. Zu ihrer eigenen Taufe haben sie von den Eltern einiges erzählt bekommen. Denn eine Umfrage hatte ergeben, dass sich kein Kind an seine eigene Taufe erinnern konnte. (Gut, wir hatten auch nichts anderes erwartet....) Dazu wurde auch ein Fotorahmen mit einem Tauffoto und einem aktuellen Foto gestaltet. Frohen Mutes ging es dann in den nachfolgenden Gottesdienst, in dem die Kinder ihr Glaubenszeugnis ablegten und dann den Segen an ihre Eltern weiter tragen konnten.

Liebe Kinder: Ein großer Schritt auf dem Weg zur Erstkommunion ist geschafft! Ihr seid unterwegs auf eurem Weg. Ihr werdet begleitet von euren Eltern und Paten, von Familie und Freunden. Ihr habt es gezeigt: Ihr könnt selber Licht sein und Segen spenden. Wir wünschen euch eine gute weitere Vorbereitungszeit., im Vertrauen darauf, dass Gott Euch in der Hand hält und das Jesus Euch begleitet. 

IMG 5016

37 Kinder haben am 08.02.2019 im Rahmen der Tauferinnerungsfeier in der Kirche Maria Trösterin ihr Taufversprechen erneuert.

Das Foto in hoher Auflösung gibt es hier: Foto und hier ein zweites: Foto2

 

62 Kinder haben am 15.02.2019 im Rahmen der Tauferinnerungsfeier in der Ewaldikirche ihr Taufversprechen erneuert.

Das Foto in hoher Auflösung gibt es hier: Foto  und auch hier ein zweites: Foto2

TE in Maria Trösterin, Mussum:

TE  in der Ewaldikirche:

 

Zum Seitenanfang