Unser Pfarrbüro

Pfarrbüro St. Josef
Kirchplatz St. Josef 5,
46395 Bocholt
Tel. 02871/2 17 93 -0

 

E-mail: stjosef-bocholt@bistum-muenster.de

Mehr Informationen

 

 

banner 2019 misiones
leerekirche dr

 

Einladung zur Pfingstnovene in der Ewaldi-Kirche

In Erinnerung an die Pfingsterwartung der Jünger (Apg 1, 11 – 14) hat unsere Kirche die Tage zwischen Himmelfahrt und Pfingsten zu einer Zeit besonderen Betens um den Heiligen Geist gemacht. Was an Pfingsten geschah, geschieht immer wieder: Menschen wissen in verschiedenen Situationen nicht mehr weiter, sind am Ende ihrer Weisheit. Machen wir uns erneut gemeinsam auf den Weg und erwarten die Kraft des Heiligen Geistes.

Die Pfingstnovene hat in Ss. Ewaldi eine lange Tradition. Unter dem Leitgedanken „Menschen auf dem Weg“ laden wir in diesem Jahr jeweils um 19.00 Uhr ganz herzlich zur Pfingstnovene in die Ewaldi Kirche ein. Wir wenden uns dabei an jedem Abend einem besonderen Thema zu:

26.05. Menschen in Erwartung

29.05. Menschen im Alter

30.05. Be a good friend

31.05. Kranke Menschen

01.06. Ich selbst

02.06. Menschen auf dem Weg.

Verschiedene Gruppen der Gemeinde, unter anderem die Himmelsstürmer, setzen an den Abenden neue Impulse durch den Einsatz unterschiedlicher Elemente wie Lied, Tanz, Meditation und Gebet.

Ostern – Fest der Freude

2017 Ostern klein

Ostern! Christus ist auferstanden. Das ist wirklich so. Ich glaube an die Auferstehung, weil ich an die Liebe glaube, als die absolute Macht, die alle Menschen und den ganzen Kosmos bewegt. Ich glaube an Gott, der Liebe ist.

Ostern! Komm mit in die Freude. Vergiss das Misslungene, fang wieder neu an, dich einzusetzen, ohne zu fragen, was es dich kostet, und so wirst du wieder Freude finden. Benimm dich nicht wie ein dickhäutiger Egoist und sei vor allem kein Heuchler, der alle Nichtchristen und alle, die nicht in die Kirche gehen, als schwarze Schafe ansieht. Sei nicht scheinheilig, sondern ehrlich und lass die Freude Gottes in dir wachsen. Denk daran: Wer für sich allein in den Himmel kommen will, der kommt da nie hin.

Entscheide dich für die Auferstehung! Nur in allem, was neu und erneuert ist, feiern wir das Fest von Ostern, das Fest der Freude. (nach: Phil Bosmans, Leben jeden Tag)

Wetere Fotos der Osternacht-Feier sind hier zu finden:

Kreuzwegprozession durch die Biemenhorster Bauernschaft

2017 Kreuzweg Titel klein

Viele Gläubige nahmen auch dies Jahr am Karfreitag an der  Kreuzwegprozession durch die Biemenhorster Bauernschaft teil. Die Anwohner hatten die einzelnen Kreuzwegstationen auf der über 5 km langen und vor über 30 Jahren eingeweihten  Strecke schön aufgeräumt und geschmückt. Auf dem Weg konnte sich jeder mit dem eigenem Kreuz auseinandersetzen. In den Gebeten und in der Ansprache von Pfarrer Hagemann an der 12. Station „Jesus stirbt am Kreuz“ wurde an das viele Leid erinnert, das  weiterhin in unserer Welt und in unserer nächsten Umgebung existiert. Im Leid der Welt solidarisiere sich Sohn Gottes mit den Menschen.  Am Schluss des Kreuzweges bedankte sich Pfarrer Hagemann für die zahlreiche Teilnahme und bei den vielen Helfern. Er lud zur Feier der Karliturgie und zu den Ostergottesdiensten ein und wünschte allen ein frohes Osterfest.

Geistliche Schriftlesung in der Fastenzeit

bibel1

An den Sonntagen der Fastenzeit, am Palm­sonntag und zu Ostern begeg­nen uns eindrucks­vol­le Abschnitte aus den Evan­geli­en.

Weil die Osternacht in der frühen Kirche der ei­ne Termin im Jahr war, an dem die Er­wach­se­nen Taufbewerber getauft wur­den, finden sich be­sonders im Lesejahr A die Erzäh­lun­gen aus dem Matthäus- und dem Johannesevangelium, die auch zur Vor­­bereitung auf die Taufe gele­sen und ausgelegt wurden.

Liturgie in der Kar- und Osterzeit

Da der nächste Pfarrbrief zum Pfingstfest erscheint, liegt der Terminplan in den den Kirchen aus. Sie können ihn auch hier herunterladen: Liturgie in der Kar- und Osterzeit

Jungenferienlager in Niederlandenbeck. Anmeldung noch möglich!

NLB Cover neu

Termin bitte vormerken:  am 18.03.2017 Integratives Fußballturnier in der Fildekenhalle.

fussballplakat

Uganda-Tag 2017

Der „Ewaldi Children Education Fund“ lädt am Sonntag, dem 05.02.2017 unter dem Motto „Hände geben Hoffnung“ zu einem Uganda-Tag ein. Aus diesem Anlass wird die Messfeier um 11.00 Uhr in der Ewaldi-Kirche, die im Rahmen der Erstkommunionvorbereitung katechetisch gestaltet wird, von den „Pro Campesinos“ musikalisch begleitet. Von 12.00 – 17.00 Uhr geht es dann mit einem bunten Programm im Pfarrheim Ewaldi weiter. Es erwarten Sie typisch ugandische Snacks und Spezialitäten, Upcycling von Getränkeverpackungen, neueste Informationen vom Projekt sowie Kaffee und Kuchen mit musikalischer Untermalung durch Luna Böing und Sarah Hübers. Alle Interessierten sind herzlich willkommen!

2017 UgandaTag 1

Neue Pastoralreferentin für unsere Pfarrgemeinde

Im August 2017 wird die durch den Weggang von Frau Mikolaszek frei gewordene Stelle im Seelsorgeteam neu besetzt. Frau Vanessa Bücker, z. Zt. Pastoralassistentin in Rhede St. Gudula, wird dann zu uns kommen. Wir freuen uns und heißen Frau Bücker schon jetzt herzlich willkommen.

Christen gemeinsam für Frieden und Gerechtigkeit –ökumenisches Friedensgebet

In Würdigung des 500jährigen Reformationsjubiläums steht das Friedensgebet im Jahr 2017 unter einem Leitwort, das von Martin Luther stammt: „Christen, die beten, sind wie Säulen, die das Dach der Welt tragen.“ Wir Christen dürfen uns nicht verstecken, sondern mutig und entschieden für die christlichen Werte eintreten; dazu gehört auch der Friede.

Das Friedensgebet am Donnerstag, 26. Januar um 17.00 Uhr in der Georgskirche, ist gestaltet zum Jahresthema der Pfarrei St. Josef: „Quo vadis – Wohin gehst du, Herr? „Und wohin gehst du?“ Den Impuls gibt Pfarrer Andreas Hagemann aus St. Josef.

Beschlossen wird das Friedensgebet mit einer Lichterprozession und dem Abschlusssegen beim Kreuz am Neutor. Das Ende wird gegen 18.00 Uhr sein. Außerdem wird an jedem weiteren Donnerstag um 17.30 Uhr am Kreuz am Neutor für den Frieden in der Welt gebetet. Alle Christen sind herzlich dazu eingeladen!

Seite 9 von 26

Zum Seitenanfang